Release Notes 7.8

Update für Cloud-Systeme ab dem 30.11.2020 verfügbar
Symbol: Neuheiten
Neuheiten
Symbol: Verbesserungen
Verbesserungen
Symbol: Bugfix
Bugfix

Installation Update

Die auf­ge­führ­te Tätig­keit muss bei einem Update von einer Vor­gän­ger­ver­si­on auf die­se Ver­si­on von einem Tech­ni­ker durch­ge­führt wer­den, um OFFICE ASSET wei­ter­hin wie gewohnt nut­zen zu können.

Symbol: Wichtig
Alle Rol­len, wel­che die Funk­ti­on "lea­sing edit" haben, müs­sen die neue Funk­ti­on "lea­sing view" eben­falls erhal­ten. Andern­falls wer­den die Lea­sing­re­por­te für die genann­ten Rol­len nicht mehr in der Haupt­na­vi­ga­ti­on mit angezeigt.

Für Cloud-Sys­te­me wird dies auto­ma­tisch mit dem kom­men­den Update hinzugefügt.


Sys­te­men kön­nen, zusätz­lich zum Stand­ort, Posi­ti­ons­an­ga­ben per Koor­di­na­ten zuge­ord­net werden.
Die Funk­ti­on "neue Per­son anle­gen" neben einem Drop­down-Menü fragt jetzt eine Kos­ten­stel­le ab, um eine Feh­ler­mel­dung durch den eShop zu vermeiden.
Text­feld "Name des Man­dan­ten" zum Löschen des Man­dan­ten nun ver­grö­ßert, damit der Name voll­stän­dig ein­ge­tra­gen wer­den kann.

Neue API - Repor­te der Druck­leis­tung, über den Zeit­raum eines Kalen­der­mo­nats, kön­nen ange­for­dert wer­den, max. bis zu 12 Mona­te gleichzeitig.
Der Import für PAM I/X ist nun auch mit Excel-Datei­en möglich.
Die Seri­en­num­mer der Assets wird bei MPS-Miet­schein-Datei­en mit angezeigt.
Auto­ma­ti­sches Aus­le­sen der Her­stel­ler­num­mer, um im Dru­cker ver­bau­te Mate­ria­li­en ein­deu­tig iden­ti­fi­zie­ren zu können.
Fal­sche Deckungs­grad­be­rech­nung beho­ben, die durch feh­ler­haf­te Daten des Dru­ckers ent­stan­den sind.
Berech­ti­gungs­feh­ler auf dem Suply-For­mu­lar behoben. 

Mit­ar­bei­tern des Ser­vice-Man­dan­ten ist es nun mög­lich, einen Bedarf für ihren Kun­den zu bestel­len. Für die­sen Man­dan­ten-Wech­sel benö­tigt die Per­son die ent­spre­chen­den Berechtigungen.
Bevor man einen Bedarf im eShop erstellt, lässt sich nun eine abwei­chen­de Lie­fer­adres­se ein­tra­gen. Die­se wird in der E-Mail an die Geneh­mi­ger mit­ge­teilt und in die Bestel­lung an den Lie­fe­ran­ten übernommen.
Feh­ler beim Frei­text­ar­ti­kel-Tausch behoben.
Ändert man einen Bedarf, wur­den zwei But­tons mit der glei­chen Funk­ti­on ange­zeigt. Jetzt wird nur noch der But­ton "Bedarf über­ar­bei­ten und akti­vie­ren" angezeigt.

Einer Rol­le kann die Geneh­mi­gung "nur Lea­sing­da­ten ein­se­hen" zuge­teilt werden.
Der Miet­schein-Report wur­de um die Anzahl Assets erwei­tert, die auch als Vor­fil­ter für Lea­sing-Assets ver­wen­det wer­den können.
Im Report "akti­ve Ver­trä­ge" und im Rei­ter "Ver­trä­ge" wer­den nun alle Ver­trags­ar­ten gelistet. 

Ser­vices kön­nen für End-User auf bestimm­te Gerä­te­ar­ten ein­ge­schränkt wer­den, um die Aus­wahl ein­deu­tig zu gestalten.
Der aus­ge­wähl­te Bear­bei­ter eines Tickets kann die­ses wie­der an das Team (ohne bestimm­ten Bear­bei­ter) zurück geben, indem er sich selbst als Bear­bei­ter entfernt. 
But­ton "Ticket stor­nie­ren" ist wie­der aktiv.
Feh­ler beho­ben: Tickets benö­ti­gen nun immer einen Kontakt.
Feh­ler­mel­dung bei fal­scher Rech­te-Kon­fi­gu­ra­ti­on von Ser­vice­mit­ar­bei­tern behoben.

Mas­sen­än­de­rungs­funk­ti­on für Assets, mit der Ser­vice-Erbrin­ger und des­sen Daten in einem Schritt gepflegt wer­den können.

Klei­ne­re Pro­ble­me und Recht­schreib­feh­ler behoben.

Logo-Jobs
Logo-Newsletter
Mitglied im Händlerbund
Icon-LinkedIn Icon-Xing Icon-Instagramm Icon-Facebook Icon-YouTube