Daten­schutz­er­klä­rung

Allgemeines

Dhie Signi­fi­cant Bit Soft­ware AG legt gro­ßen Wert auf den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten. Wir behan­deln Ihre personen­bezogenen Daten ver­trau­lich unter Berück­sichtigung der gel­ten­den gesetz­li­chen Vor­ga­ben. Die­se Daten­schutz­erklär­ung erör­tert unse­ren Umgang mit Ihren personen­bezogenen und Ihren sons­ti­gen Nutzungs­daten, die wir von Ihnen erhal­ten.

Personen­bezogene Daten

Personen­bezogene Daten sind Ein­zel­an­ga­ben über per­sön­li­che oder sach­li­che Ver­hält­nis­se einer bestimm­ten oder bestimm­ba­ren natür­li­chen Per­son. Dar­un­ter fal­len Infor­ma­tio­nen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Tele­fon­num­mer und Ihr Geburts­da­tum. Wir erhe­ben, ver­ar­bei­ten oder nut­zen Ihre personen­bezogenen Daten nur für die Zwe­cke, für die die­se Daten uns von Ihnen über­las­sen wur­den. Ihre an uns über­mit­tel­ten personen­bezogenen Daten wer­den nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung an Drit­te wei­ter­ge­ben. Aus­genommen davon sind Fäl­le, in denen wir auf­grund zwin­gen­der gesetz­li­cher Vor­schrif­ten zur Her­aus­ga­be der Daten ver­pflich­tet sind.

Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

Sie haben jeder­zeit das Recht unent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fän­ger und Zweck Ihrer gespei­cher­ten Daten zu erhal­ten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten zu ver­lan­gen sowie das Recht auf Datenüber­tragbarkeit. Sie haben ein Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma Daten­schutz kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Alter­na­tiv steht Ihnen bei der Wah­rung Ihrer Rech­te unser Datenschutz­koordinator zur Ver­fü­gung (info@sibitag.com). Des Wei­te­ren steht Ihnen ein Beschwerde­recht bei der zustän­di­gen Aufsichts­behörde zu. Exter­ner Datenschutz­beauftragter Herr Tobi­as Rie­men­schnei­der aub­ex GmbH Neu­stadter Str. 5 68766 Hocken­heim E-Mail datenschutz@aubex.de

Nutzungs­bezogene Daten

Jeder Web­ser­ver regis­triert auto­ma­tisch die Zugrif­fe auf Web­sites. Bei Ihrem Besuch auf unse­rer Home­page spei­chert unser Web­ser­ver tem­po­rär jeden Zugriff in einer Pro­to­koll­da­tei (Ser­ver-Log­files). Es wer­den fol­gen­de Daten erfasst und bis zur auto­ma­ti­sier­ten Löschung gespeichert: 
  • IP-Adres­se des anfra­gen­den Rechners
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei
  • Über­tra­ge­ne Datenmenge
  • Mel­dung, ob der Abruf erfolg­reich war
  • Erkennungs­daten des ver­wen­de­ten Brow­sers und Betriebssystems
  • Web­sei­te, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangsproviders
Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten ermög­licht die Nut­zung der Web­sei­te (Verbindungs­aufbau) und dient der System­sicherheit, der tech­ni­schen Admini­stration der Netzinfra­struktur sowie der Opti­mie­rung des Internet­angebotes. Unser Web­ser­ver ist standard­mäßig so kon­fi­gu­riert, dass die Protokoll­dateien alle 30 Tage auto­ma­tisch gelöscht wer­den. Wir behal­ten uns aller­dings vor die Spei­cher­zeit der Log­files (manu­ell) oder ein­zel­ner IP-Adres­sen (manu­ell oder auto­ma­tisch) zeit­wei­se zu ver­län­gern, wenn dies aus berech­tig­ten Sicherheits­gründen not­wen­dig ist. Emp­fän­ger der Daten ist unser Web­hos­ting-Anbie­ter. Eine Über­mitt­lung von Daten ins Dritt­land fin­det nicht statt. Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vorvertrag­licher Maß­nah­men gestat­tet.

Kontakt­formular

Wenn Sie uns per Kontakt­aufnahme Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben aus dem Anfrage­formular inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kontakt­daten zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Wir wer­den die Daten für die in der Ein­wil­li­gung ange­ge­be­nen Zwe­cke ver­wen­den und ent­spre­chend der gesetz­lichen Auf­bewahr­ungs­dauer spei­chern. Eine wei­te­re Nut­zung der Daten aus dem Kontakt­formular wird nur in anony­mi­sier­te Wei­se für sta­tis­ti­sche Zwe­cke genutzt (z.B. Anzahl der Anfra­gen, Erfolgs­quo­te der Anfra­gen etc.). Die Ver­ar­bei­tung der in das Kontakt­formular ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. lit a DSGVO).

Daten­schutz bei Bewerb­ungen und im Bewerbungs­verfahren

Der für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­che erhebt und ver­ar­bei­tet die personen­bezogenen Daten von Bewer­bern zum Zwe­cke der Abwick­lung des Be­werbungs­verfahrens. Die Ver­ar­bei­tung kann auch auf elek­tro­ni­schem Wege erfol­gen. Dies ist ins­be­son­de­re dann der Fall, wenn ein Bewer­ber ent­spre­chen­de Be­werbungs­unterlagen auf dem elek­tro­ni­schen Wege, beispiels­weise per E-Mail oder über ein auf der Internet­seite befind­li­ches Web­for­mu­lar, an den für die Ver­ar­bei­tung Verant­wortlichen über­mit­telt. Schließt der für die Ver­ar­bei­tung Verant­wortliche einen Anstellungs­vertrag mit einem Bewer­ber, wer­den die über­mittelten Daten zum Zwe­cke der Abwick­lung des Beschäftigungs­verhäItnisses unter Beach­tung der gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gespei­chert. Wird von dem für die Ver­arbeitung Ver­antwort­lichen kein Anstellungs­vertrag mit dem Bewer­ber geschlos­sen, so wer­den die Bewerbungs­unterlagen inner­halb von 6 Mona­ten nach Bekannt­ga­be der Absage­entscheidung auto­ma­tisch gelöscht, sofern einer Löschung kei­ne sons­ti­gen berech­tig­ten Inter­es­sen des für die Ver­ar­bei­tung Verant­wortlichen ent­ge­gen­ste­hen. Sons­ti­ges berech­tig­tes Inter­es­se in die­sem Sin­ne ist beispiels­weise eine Beweis­pflicht in einem Ver­fah­ren nach dem Allge­meinen Gleich­behandlungs­gesetz (AGG).

Inhalte und Dienste von Dritt­anbietern

Das Ange­bot auf unse­rer Web­sei­te erfasst unter Umstän­den auch Inhal­te, Diens­te und Leis­tun­gen von ande­ren Anbie­tern, die unser Ange­bot ergän­zen. Bei­spie­le für sol­che Ange­bo­te sind Kar­ten von Goog­le-Maps, You­Tube-Vide­os oder Gra­fik­dar­stel­lun­gen Drit­ter. Der Auf­ruf die­ser Leis­tun­gen von drit­ter Sei­te erfor­dert regel­mä­ßig die Über­mitt­lung Ihrer IP-Adres­se. Damit ist es die­sen Anbie­tern mög­lich, Ihre Nut­zer-IP-Adres­se wahr­zu­neh­men und die­se auch zu spei­chern. Wir bemü­hen uns sehr, nur sol­che Dritt­an­bie­ter ein­zu­be­zie­hen. die IP-Adres­sen allein zur Aus­lie­fe­rung der Inhal­te nut­zen. Wir haben dabei jedoch kei­nen Ein­fluss dar­auf, wel­cher Dritt­an­bie­ter gege­be­nen­falls die IP-Adres­se spei­chert. Die­se Spei­che­rung kann zum Bei­spiel sta­tis­ti­schen Zwe­cken die­nen. Soll­ten wir von Spei­che­rungs­vor­gän­gen durch Dritt­an­bie­ter Kennt­nis erlan­gen, wei­sen wir unse­re Nut­zer unver­züg­lich auf die­se Tat­sa­che hin. Beach­ten Sie bit­te in die­sem Zusam­men­hang auch die spe­zi­el­len Daten­schutz­er­klä­run­gen zu ein­zel­nen Dritt­an­bie­tern und Dienst­leis­tern, deren Ser­vice wir auf unse­rer Web­sei­te nut­zen. Sie fin­den Sie eben­falls in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung. Soweit Sie Ihre Ein­wil­li­gung erklärt haben, wird auf die­ser Web­site Goog­le Ana­ly­tics ein­ge­setzt, ein Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted („Goog­le“). Die Nut­zung umfasst die Betriebs­art „Uni­ver­sal Ana­ly­tics“. Hier­durch ist es mög­lich, (per­sön­li­che) Daten, Sit­zun­gen und Inter­ak­tio­nen über meh­re­re Gerä­te hin­weg einer pseud­ony­men User-ID zuzu­ord­nen und so die Akti­vi­tä­ten eines Nut­zers gerä­te­über­grei­fend zu ana­ly­sie­ren. Was Goog­le als per­so­nen­iden­ti­fi­zier­ba­re Infor­ma­tio­nen betrach­tet Goog­le stuft per­so­nen­iden­ti­fi­zier­ba­re Infor­ma­tio­nen als Daten ein, durch die allein eine natür­li­che Per­son direkt iden­ti­fi­ziert, kon­tak­tiert oder genau geor­tet wer­den kann. Bei­spie­le sind:
  • E-Mail-Adres­se
  • Post­an­schrift
  • Tele­fon­num­mer
  • Prä­zi­ser Stand­ort (z. B. GPS-Koor­di­na­ten, sie­he jedoch die Anmer­kung unten)
  • Voll­stän­di­ger Name oder Nutzername
Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass auf die­ser Web­sei­te Goog­le Ana­ly­tics um eine IP-Anony­mi­sie­rung erwei­tert wur­de, um eine anony­mi­sier­te Erfas­sung von IP-Adres­sen (sog. IP-Mas­king) zu gewähr­leis­ten. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz fin­den Sie unter https://​www​.goog​le​.com/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​t​e​r​m​s​/​d​e​.html bzw. unter https://​poli​ci​es​.goog​le​.com/​?​hl=de. Bereit­ge­stellt von: Daten​schutz​be​auf​trag​ter​-info​.de

Zwecke der Verarbeitung

Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen.

Rechtsg­rund­lage

Die Rechts­grund­la­ge für den Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Empfänger / Kategorien von Empfängern

Der Emp­fän­ger der erho­be­nen Daten ist Goog­le.

Übermittlung in Drittstaaten

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den unter dem EU-US Pri­va­cy Shield auf Grund­la­ge des Ange­mes­sen­heits­be­schlus­ses der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on in die USA über­mit­telt. Das Zer­ti­fi­kat kön­nen Sie hier abru­fen.

Dauer der Daten­speicher­ung

Die von uns gesen­de­ten und mit Coo­kies, Nut­zer­ken­nun­gen (z. B. User-ID) oder Wer­be-IDs ver­knüpf­ten Daten wer­den nach 14 Mona­ten auto­ma­tisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Auf­be­wah­rungs­dau­er erreicht ist, erfolgt auto­ma­tisch ein­mal im Monat.

Betroffenen­rechte

Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen, indem Sie die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie in der Coo­kie-Aus­wahl nur die not­wen­di­gen Coo­kies akti­vie­ren.

Cookies

Wir ver­wen­den auf unse­rer Home­page Coo­kies bzw. „Ses­si­on Coo­kies“. Die­se klei­nen Text­da­tei­en (max. 4KB groß) wer­den von unse­rer Home­page an Ihren Brow­ser gesen­det und auf Ihrem PC als eine anony­me Ken­nung gespei­chert. Der Ein­satz von Coo­kies ermög­licht z.B. eine bes­se­re Steue­rung der Ver­bin­dung wäh­rend Ihres Besuchs auf unse­ren Web­sei­ten und eine effek­ti­ve­re Unter­stüt­zung, wenn Sie unse­re Home­page wie­der besu­chen. Sie beinhal­ten aus­schließ­lich tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen und kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Hier fin­den Sie eine Auf­stel­lung der ver­wen­de­ten Coo­kies.

Ablehnung der Cookies

Die Nut­zung unse­rer Home­page ist auch ohne Coo­kies mög­lich. Die Spei­che­rung von Coo­kies kann ver­hin­dert wer­den, indem dies in Ihren Brow­ser-Ein­stel­lun­gen fest­ge­legt wird. Dazu müs­sen Sie in Ihren Brow­ser-Ein­stel­lun­gen “kei­ne Coo­kies akzep­tie­ren” wäh­len (bei Goog­le Chro­me unter “Ein­stel­lun­gen / Daten­schutz und Sicher­heit / Coo­kies und ande­re Web­site­da­ten”, bei Fire­fox unter “Extras / Ein­stel­lun­gen / Daten­schutz / Coo­kies”). Das kann jedoch zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen unse­rer Home­page füh­ren.

SSL-Verschlüs­selung

Unse­re Web­sei­te bedient sich einer SSL-Ver­schlüs­se­lung, wenn es um die Über­mittlung ver­trau­li­cher oder per­sön­li­cher Inhal­te unse­rer Nut­zer geht. Die­se Ver­schlüs­se­lung wird zum Bei­spiel bei der Abwick­lung des Zahlungs­verkehrs sowie bei Anfra­gen akti­viert, die Sie an uns über unse­re Web­sei­te stel­len. Ach­ten Sie bit­te dar­auf, dass die SSL-Ver­schlüs­­se­lung bei ent­spre­chen­den Akti­vi­tä­ten von Ihrer Sei­te her akti­viert ist. Der Ein­satz der Verschlüs­selung ist leicht zu erken­nen: Die Anzei­ge in Ihrer Brow­s­er­zei­le wech­selt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüs­selte Daten sind nicht von Drit­ten les­bar. Über­mit­teln Sie Ihre vertrau­lichen Informa­tionen nur bei akti­vier­ter SSL-Ver­schlüs­­se­lung und wen­den Sie sich im Zwei­fel an uns.