Daten­schutz­er­klä­rung

Allgemeines

Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich unter Berück­sich­ti­gung der gel­ten­den gesetz­li­chen Vor­ga­ben. Die­se Daten­schutz­er­klä­rung erör­tert unse­ren Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen und Ihren sons­ti­gen Nut­zungs­da­ten, die wir von Ihnen erhal­ten.
Daten­schutz­hin­wei­se zu allen wei­te­ren Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­gen erhal­ten Sie hier.

ALL­GE­MEI­NE HINWEISE

 

1. Ver­ant­wort­li­che Stelle

Signi­fi­cant Bit Soft­ware AG
Carl-Metz-Str. 4
76275 Ett­lin­gen
Tele­fon: +49 7243 348 854 – 0
Web: https://​www​.sibi​tag​.com
E-Mail info@sibitag.com

2. Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Bei Anlie­gen zum Daten­schutz kön­nen Sie sich auch an unse­ren exter­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten wen­den:
aub­ex GmbH
1. Indus­trie­stra­ße 28
68766 Hocken­heim
datenschutz@aubex.de

Wenn Sie Fra­gen zu die­sem Daten­schutz­hin­weis oder zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns haben oder Ihre Daten­schutz­rech­te gel­tend machen wol­len, nut­zen Sie bit­te fol­gen­de Kon­takt­mög­lich­kei­ten: E-Mail info@sibitag.com

3. Begriffs­be­stim­mun­gen

a) Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten
Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Ein­zel­an­ga­ben über per­sön­li­che oder sach­li­che Ver­hält­nis­se einer bestimm­ten oder bestimm­ba­ren natür­li­chen Per­son. Dar­un­ter fal­len Infor­ma­tio­nen, wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Tele­fon­num­mer und Ihr Geburts­da­tum. Wir erhe­ben, ver­ar­bei­ten oder nut­zen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur für die Zwe­cke, für die die­se Daten uns von Ihnen über­las­sen wur­den. Ihre an uns über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Aus­ge­nom­men davon sind Fäl­le, in denen wir auf­grund zwin­gen­der gesetz­li­cher Vor­schrif­ten zur Her­aus­ga­be der Daten ver­pflich­tet sind.

b) Ver­ar­bei­tung
Ver­ar­bei­tung meint jeden mit oder ohne Hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­ten Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he im Zusam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erhe­ben, das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine ande­re Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

WEB­SEI­TEN-BESUCH

 

1. Nut­zungs­be­zo­ge­ne Daten

Jeder Web­ser­ver regis­triert auto­ma­tisch die Zugrif­fe auf Web­sei­ten. Bei Ihrem Besuch auf unse­rer Web­sei­te spei­chert unser Web­ser­ver tem­po­rär jeden Zugriff in einer Pro­to­koll­da­tei (Ser­ver-Log­files). Es wer­den fol­gen­de Daten erfasst und bis zur auto­ma­ti­sier­ten Löschung gespeichert:

  • IP-Adres­se des anfra­gen­den Rechners
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei
  • Über­tra­ge­ne Datenmenge
  • Mel­dung, ob der Abruf erfolg­reich war
  • Erken­nungs­da­ten des ver­wen­de­ten Brow­sers und Betriebssystems
  • Web­sei­te, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangsproviders

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten ermög­licht die Nut­zung der Web­sei­te (Ver­bin­dungs­auf­bau) und dient der Sys­tem­si­cher­heit, der tech­ni­schen Admi­nis­tra­ti­on der Netz­in­fra­struk­tur sowie der Opti­mie­rung des Inter­net­an­ge­bo­tes.
Unser Web­ser­ver ist stan­dard­mä­ßig so kon­fi­gu­riert, dass die Pro­to­koll­da­tei­en alle 14 Tage auto­ma­tisch gelöscht wer­den. Wir behal­ten uns aller­dings vor, die Spei­cher­zeit der Log­files (manu­ell) oder ein­zel­ner IP-Adres­sen (manu­ell oder auto­ma­tisch) zeit­wei­se zu ver­län­gern, wenn dies aus berech­tig­ten Sicher­heits­grün­den not­wen­dig ist.
Emp­fän­ger der Daten ist unser Web­hos­ting-Anbie­ter. Eine Über­mitt­lung von Daten in ein Dritt­land fin­det nicht statt. Grund­la­ge für die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der Daten und der Log­files ist unser berech­tig­tes Inter­es­se gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

2. Web­hos­ting

Um unser Online­an­ge­bot effi­zi­ent bereit­stel­len zu kön­nen, neh­men wir die Leis­tun­gen von Web­hos­ting-Anbie­tern in Anspruch. So kann unser Online­an­ge­bot von deren Ser­vern ver­wal­tet wer­den. Dies beinhal­tet wei­ter­ge­hend die Bereit­stel­lung von Infra­struk­tur- und Platt­form­dienst­leis­tun­gen, Rechen­ka­pa­zi­tät, Spei­cher­platz sowie not­wen­di­ge Sicherheitsleistungen.

Zu den im Rah­men der Bereit­stel­lung des Hos­ting-Ange­bo­tes ver­ar­bei­te­ten Daten kön­nen alle die Nut­zer unse­res Online­an­ge­bo­tes betref­fen­den Anga­ben gehö­ren, die im Rah­men der Nut­zung und der Kom­mu­ni­ka­ti­on anfal­len. Hier­zu gehören:

  • IP-Adres­se des anfra­gen­den Rechners
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei
  • Über­tra­ge­ne Datenmenge
  • Mel­dung, ob der Abruf erfolg­reich war
  • Erken­nungs­da­ten des ver­wen­de­ten Brow­sers und Betriebssystems
  • Web­sei­te, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangsproviders

Wir erhe­ben Daten zu jedem Zugriff auf den Ser­ver (soge­nann­te Ser­ver­log­files). Sie die­nen der Ana­ly­se von Angrif­fen auf unse­re Web­sei­te sowie der tech­ni­schen Feh­ler­ana­ly­se. Erfasst wer­den fol­gen­de Informationen:

  • die von Ihnen ange­frag­te URL
  • Browsertyp/ Brow­ser­ver­si­on
  • ver­wen­de­tes Betriebssystem
  • HTTP-Ant­wort-Code
  • Refer­rer URL
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rechners

Emp­fän­ger der Daten sind von uns beauf­trag­te Web­hos­ting-Anbie­ter. Mit den Diens­te­an­bie­tern wur­de jeweils ein Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlos­sen. Gel­ten­de Rechts­grund­la­ge für den Ein­satz von Web­hos­ting-Anbie­ter und der vor­über­ge­hen­den Spei­che­rung der Daten (Log­files) ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Beauf­trag­te Diens­te­an­bie­ter:
Hetz­ner Online GmbH
Indus­trie­str. 25
91710 Gun­zen­hau­sen
Daten­schutz Hetz­ner: https://​www​.hetz​ner​.com/​d​e​/​r​e​c​h​t​l​i​c​h​e​s​/​d​a​t​e​n​s​chutz

3. Coo­kies

Unse­re Web­sei­te ver­wen­det Coo­kies. Bei Coo­kies han­delt es sich um Text­da­tei­en, die im Inter­net­brow­ser bzw. vom Inter­net­brow­ser auf dem Com­pu­ter­sys­tem des Nut­zers gespei­chert wer­den. Ruft ein Nut­zer eine Web­sei­te auf, so kann ein Coo­kie auf dem Betriebs­sys­tem des Nut­zers gespei­chert wer­den. Die­se Coo­kies ent­hal­ten eine cha­rak­te­ris­ti­sche Zei­chen­fol­ge, die eine ein­deu­ti­ge Iden­ti­fi­zie­rung des Brow­sers beim erneu­ten Auf­ru­fen der Web­sei­te ermög­licht. Dabei wer­den Nut­zungs­da­ten (z.B. besuch­te Web­sei­ten, Inter­es­se an Inhal­ten, Zugriffs­zei­ten) sowie Meta-/Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten (z.B. Gerä­te-Infor­ma­tio­nen, IP-Adres­sen) ver­ar­bei­tet.
Beim Auf­ruf unse­rer Web­sei­te wird der Nut­zer über die Ver­wen­dung von Coo­kies zu Ana­ly­se­zwe­cken infor­miert und eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung der in die­sem Zusam­men­hang ver­wen­de­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ge­holt. Inso­weit erfolgt auch ein Hin­weis auf die­se Daten­schutz­er­klä­rung. Die Ver­ar­bei­tung von Coo­kie-Daten basiert je nach Coo­kie-Typ auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) oder auf Basis unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).
Unse­re Web­site nutzt dazu einen Coo­kie-Con­sent-Dienst von Con­sent Mana­ger Pro­vi­der, um Ein­wil­li­gun­gen zur Spei­che­rung bestimm­ter Coo­kies auf End­ge­rä­ten ein­zu­ho­len und die­se daten­schutz­kon­form zu doku­men­tie­ren. Anbie­ter die­ses Diens­tes ist die Jao­ha­wi AB, Hål­te­gel­vä­gen 1b, 72348 Väs­terås, Schwe­den, Web­sei­te: https://​www​.con​sent​ma​na​ger​.de (im Fol­gen­den „Con­sent Mana­ger Pro­vi­der“).
Wenn Sie unse­re Web­site betre­ten, wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Con­sent Mana­ger Pro­vi­der her­ge­stellt, um Ihre Ein­wil­li­gun­gen und sons­ti­gen Erklä­run­gen zur Coo­kie-Nut­zung ein­zu­ho­len. Anschlie­ßend spei­chert Con­sent Mana­ger Pro­vi­der ein Coo­kie in Ihrem Brow­ser, um Ihnen die erteil­ten Ein­wil­li­gun­gen bzw. deren Wider­ruf zuord­nen zu kön­nen.
Die so erfass­ten Daten wer­den gespei­chert, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, den Con­sent-Mana­ger-Pro­vi­der-Coo­kie selbst löschen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt. Zwin­gen­de gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten blei­ben unbe­rührt.
Der Ein­satz von Con­sent Mana­ger Pro­vi­der erfolgt, um die gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Ein­wil­li­gun­gen für den Ein­satz von Coo­kies ein­zu­ho­len. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.
Durch eine Ände­rung der Ein­stel­lun­gen in Ihrem Inter­net­brow­ser kön­nen Sie die Über­tra­gung von Coo­kies deak­ti­vie­ren oder ein­schrän­ken. Bereits gespei­cher­te Coo­kies kön­nen jeder­zeit gelöscht wer­den. Dies kann auch auto­ma­ti­siert erfol­gen. Wer­den Coo­kies für unse­re Web­sei­te deak­ti­viert, kön­nen mög­li­cher­wei­se nicht mehr alle Funk­tio­nen der Web­sei­te voll­um­fäng­lich genutzt wer­den.
Unter den nach­ste­hen­den Links kön­nen Sie sich infor­mie­ren, wie Sie die Coo­kies bei den wich­tigs­ten Brow­sern ver­wal­ten (u.a. auch deak­ti­vie­ren) kön­nen:
Chro­me: https://​sup​port​.goog​le​.com/​a​c​c​o​u​n​t​s​/​a​n​s​w​e​r​/​6​1​4​1​6​?​hl=de
Inter­net Explo­rer: https://​sup​port​.micro​soft​.com/​d​e​-​d​e​/​h​e​l​p​/​1​7​4​4​2​/​w​i​n​d​o​w​s​-​i​n​t​e​r​n​e​t​-​e​x​p​l​o​r​e​r​-​d​e​l​e​t​e​-​m​a​n​a​g​e​-​c​o​okies
Mozil­la Fire­fox: https://​sup​port​.mozil​la​.org/​d​e​/​k​b​/​c​o​o​k​i​e​s​-​e​r​l​a​u​b​e​n​-​u​n​d​-​a​b​l​ehnen
Safa­ri: https://​sup​port​.apple​.com/​d​e​-​d​e​/​g​u​i​d​e​/​s​a​f​a​r​i​/​m​a​n​a​g​e​-​c​o​o​k​i​e​s​-​a​n​d​-​w​e​b​s​i​t​e​-​d​a​t​a​-​s​f​r​i​1​1​4​7​1/mac

Anbie­ter­lis­te der ver­wen­de­ten Cookies


Coo­kie-Info Lis­te:

Sie kön­nen Ihre Ein­stel­lun­gen bezüg­lich Coo­kies jeder­zeit über das Con­sent­ma­na­ger-Icon ändern, in der unte­ren lin­ken Ecke.

4. SSL-VER­SCHLÜS­SE­LUNG

Unse­re Web­sei­te bedient sich einer SSL-Ver­schlüs­se­lung, wenn es um die Über­mitt­lung ver­trau­li­cher oder per­sön­li­cher Inhal­te unse­rer Nut­zer geht. Die­se Ver­schlüss­lung wird zum Bei­spiel bei der Abwick­lung des Zah­lungs­ver­kehrs sowie bei Anfra­gen akti­viert, die Sie an uns über unse­re Web­sei­te stel­len. Ach­ten Sie bit­te dar­auf, dass die SSL-Ver­schlüs­se­lung bei ent­spre­chen­den Akti­vi­tä­ten von Ihrer Sei­te akti­viert ist.
Der Ein­satz der Ver­schlüs­se­lung ist leicht zu erken­nen: Die Anzei­ge in Ihrer Brow­s­er­zei­le wech­selt von „http://“ zu „https://“. Über SSL ver­schlüs­sel­te Daten sind nicht von Drit­ten les­bar. Über­mit­teln Sie Ihre ver­trau­li­chen Infor­ma­tio­nen nur bei akti­vier­ter SSL-Ver­schlüs­se­lung und wen­den Sie sich im Zwei­fel an uns.

5. Kon­takt, E-Mail per Klick

Eine Kon­takt­auf­nah­me ist über die von uns bereit­ge­stell­ten E-Mail-Adres­sen bzw. über das Kon­takt­for­mu­lar mög­lich. In die­sem Fall wer­den die mit der E-Mail bzw. dem Kon­takt­for­mu­lar über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers gespei­chert. Es erfolgt in die­sem Zusam­men­hang kei­ne Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für die Ver­ar­bei­tung der Kon­ver­sa­ti­on ver­wen­det.
Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge einer Über­sen­dung einer E-Mail bzw. Kon­takt­an­fra­ge über­mit­telt wer­den, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kon­takt auf den Abschluss eines Ver­tra­ges ab, so gilt für die Ver­ar­bei­tung dar­über hin­aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die per E-Mail bzw. For­mu­lar über­sandt wur­den, ist dies dann der Fall, wenn die jewei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on mit dem Nut­zer been­det ist. Been­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Umstän­den ent­neh­men lässt, dass der betrof­fe­ne Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist. Wenn Sie uns per Kon­takt­auf­nah­me Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert.
Wir wer­den die Daten nur für die zuvor genann­ten Zwe­cke ver­wen­den und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­dau­er spei­chern. Eine wei­te­re Nut­zung der Daten aus dem Kon­takt­for­mu­lar wird nur in anony­mi­sier­te Wei­se für sta­tis­ti­sche Zwe­cke genutzt (z.B. Anzahl der Anfra­gen, Erfolgs­quo­te der Anfra­gen etc.).

6. News­let­ter

Sie haben die Mög­lich­keit, sich auf unse­rer Web­sei­te für unse­ren News­let­ter anzu­mel­den. Wir ver­sen­den News­let­ter und E-Mails mit werb­li­chen Infor­ma­tio­nen nur mit der aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung der Emp­fän­ger oder einer gesetz­li­chen Erlaub­nis. Unse­re News­let­ter ent­hal­ten Infor­ma­tio­nen über Pro­duk­te, Aktio­nen, Events und News.
Um sich für den News­let­ter anzu­mel­den, wird Ihre E-Mail­adres­se benö­tigt. Optio­nal bit­ten wir Sie, Ihren Vor- und Nach­na­men anzu­ge­ben. Die­se Anga­ben die­nen ledig­lich der Per­so­na­li­sie­rung des News­let­ters. Zudem ver­ar­bei­ten wir auch fol­gen­de Infor­ma­tio­nen (per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten) von Ihnen:

  • E-Mail-Adres­se
  • Datum und Uhrzeit
  • IP-Adres­se
  • Akti­ons­typ
  • Meta­da­ten der Aktion

Um den Ein­wil­li­gungs- und Aus­tra­gungs­nach­weis rechts­kon­form abbil­den zu kön­nen, hal­ten wir zu jedem Benut­zer­pro­fil, wel­ches mit per Dou­ble Opt-In Ver­fah­ren bestä­tig­ter E-Mail-Adres­se erzeugt wird, nach­ste­hen­de Daten zu den Ereig­nis­sen Ein­tra­gung, Ände­rung, Bestä­ti­gung, Aus­tra­gung des News­let­ters vor:

  • Datum und Uhrzeit
  • IP-Adres­se
  • Online-Kenn­zeich­nun­gen

Für die Ver­ar­bei­tung der Daten wird im Rah­men des Online-Anmel­de­vor­gangs Ihre Ein­wil­li­gung ein­ge­holt und auf die­se Daten­schutz­er­klä­rung ver­wie­sen. Die online-Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter erfolgt in einem Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren, d.h. Sie erhal­ten nach der Online-Anmel­dung eine Bestä­ti­gungs-E-Mail, in der Sie um die Bestä­ti­gung Ihrer getä­tig­ten Anmel­dung gebe­ten wer­den. Die­ser Vor­gang ist not­wen­dig, damit sich nie­mand mit frem­den E-Mail­adres­sen anmel­den kann.
Der Ver­sand der News­let­ter erfolgt durch den Dienst „Mail­chimp“ des Unter­neh­mens Rocket Sci­ence Group LLC, 675 Pon­ce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlan­ta, GA 30308, USA (im Fol­gen­den Mail­chimp genannt).
Die E-Mail-Adres­sen unse­rer Emp­fän­ger sowie die zuvor genann­ten Daten, wer­den auf den Ser­vern des Ver­sand­dienst­leis­ters gespei­chert. Mail­chimp ver­wen­det die­se Infor­ma­tio­nen zum Ver­sand und zur Aus­wer­tung der News­let­ter im Rah­men einer Auf­trags­ver­ar­bei­tung gemäß Art. 28 DS-GVO.
Mit Hil­fe des Ver­sand­dienst­leis­ters ana­ly­sie­ren wir den Erfolg und die Reich­wei­te unse­rer Newsletter(-Kampagnen). Dabei wer­ten wir z.B. ins­be­son­de­re aus, ob Sie einen News­let­ter öff­nen oder wie Sie sonst mit dem News­let­ter ver­fah­ren. Zu die­sem Zweck ent­hal­ten die News­let­ter einen sog. Web Beacon, d.h. eine pixel­gro­ße Datei, die beim Öff­nen des News­let­ters vom Ser­ver des Ver­sand­dienst­leis­ters abge­ru­fen wird. Im Rah­men die­ses Abrufs wer­den tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen zum Brow­ser und Ihrem Sys­tem, sowie Ihre IP-Adres­se und der Abruf­zeit­punkt erho­ben. Zweck die­ser Erhe­bung ist die tech­ni­sche Ver­bes­se­rung des Ser­vice. Zusätz­lich wer­den Daten zur Fest­stel­lung, ob und wann die News­let­ter geöff­net und wel­che Links geklickt wur­den, erho­ben.
Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die für die tech­ni­sche Bereit­stel­lung des News­let­ters an Sie erfor­der­lich ist, sowie für die Ver­ar­bei­tung der Coo­kie- und Mess­da­ten ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung der wei­te­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist unser berech­tig­tes Inter­es­se gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an, die von Ihnen erteil­te Ein­wil­li­gung nach­wei­sen zu kön­nen.
Sie kön­nen den Emp­fang unse­res News­let­ters jeder­zeit kün­di­gen, d.h. Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen. Dazu fin­den Sie am Ende eines jeden News­let­ters einen Link zur Abmel­dung des News­let­ters.
Hin­wei­se zur Dritt­lands-Über­mitt­lung
Wir wei­sen dar­auf hin, dass es sich bei Mail­chimp um einen Dienst­leis­ter aus den USA han­delt und somit eine Daten­über­tra­gung in ein Dritt­land statt­fin­det. Hier­bei kann nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass Drit­te, wie Regie­rungs­be­hör­den, Kennt­nis von die­sen Daten erlan­gen.
Wir haben mit Mail­chimp einen Ver­trag über die Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung nach Art. 28 DS-GVO abge­schlos­sen, der die Stan­dard-Ver­trags­klau­seln beinhal­tet. Zusätz­lich zu die­sen hat uns Mail­chimp ver­si­chert im Fal­le einer behörd­li­chen Anfra­ge, wie folgt vor­zu­ge­hen:
Wenn Mail­chimp von einer Regie­rungs­be­hör­de oder ande­ren Behör­de (ein­schließ­lich Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den) eine obli­ga­to­ri­sche Anfra­ge (sei es durch Vor­la­dung, Gerichts­be­schluss, Durch­su­chungs­be­fehl oder ein ande­res gül­ti­ges Rechts­ver­fah­ren) für den Zugang zu oder die Infor­ma­ti­on über ein dazu­ge­hö­ri­ges Mail­chimp-Kon­to (ein­schließ­lich Kun­den­da­ten) für einen Kun­den, des­sen pri­mä­re Kon­takt­in­for­ma­tio­nen dar­auf hin­wei­sen, dass sich der Kun­de in Euro­pa befin­det, erhält, ver­pflich­tet sich Mail­chimp:
(i) die Regie­rungs­be­hör­de dar­über infor­mie­ren, dass Mail­chimp ein Auf­trags­ver­ar­bei­ter ist;
(ii) ver­su­chen, die Agen­tur zu bit­ten die Daten direkt vom Kun­den anzu­for­dern; und
(iii) den Kun­den per E-Mail an die pri­mä­re Kon­takt-E-Mail-Adres­se des Kun­den über die Anfra­ge infor­mie­ren, damit der Kun­de ein geeig­ne­tes Rechts­mit­tel bean­tra­gen kann.
Im Rah­men die­ser Bemü­hun­gen kann Mail­chimp der Behör­de die Kon­takt- und Rech­nungs­kon­takt­in­for­ma­tio­nen des Kun­den zur Ver­fü­gung stel­len.
Mail­chimp ist nicht ver­pflich­tet, die­ses Vor­ge­hen ein­zu­hal­ten, wenn es im Wider­spruch mit einem Gesetz steht oder wenn nach ver­nünf­ti­gem Ermes­sen und nach Treu und Glau­ben ein drin­gen­der Zugang erfor­der­lich ist, ein unmit­tel­ba­res Risi­ko einer ernst­haf­ten Schä­di­gung der öffent­li­chen Sicher­heit eines Ein­zel­nen oder des Eigen­tums, der Web­sites oder der Leis­tun­gen von Mail­chimp besteht.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie bei unse­rem Auf­trags­ver­ar­bei­ter:
The Rocket Sci­ence Group LLC d/b/a Mail­chimp
675 Pon­ce de Leon Ave NE
Suite 5000
Atlan­ta, GA 30308 USA

https://​mail​chimp​.com/​l​e​g​a​l​/​d​a​t​a​-​p​r​o​c​e​s​s​i​n​g​-​a​d​d​e​ndum/

Tools

 

1. Goog­le Analytics

Auf unse­rer Web­sei­te ver­wen­den wir den Web­tracking-Ser­vice des Unter­neh­mens Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, Mut­ter­un­ter­neh­men: Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (nach­fol­gend: Goog­le Ana­ly­tics).
Goog­le Ana­ly­tics nutzt im Rah­men des Web­trackings Coo­kies, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Nut­zung unse­rer Web­sei­te und Ihres Surf­ver­hal­tens ermög­li­chen (sog. Tra­cken). Wir füh­ren die­se Ana­ly­se auf Basis des Trackingser­vice von Goog­le Ana­ly­tics durch, um unser Inter­net­an­ge­bot stän­dig zu opti­mie­ren und bes­ser ver­füg­bar zu machen. Im Rah­men der Nut­zung unse­rer Web­sei­te wer­den dabei Daten, ins­be­son­de­re Ihre anony­mi­sier­te IP-Adres­se und Ihre Nut­zer­ak­ti­vi­tä­ten, an Ser­ver des Unter­neh­mens über­tra­gen und ggf. außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on, z. B. in den USA, ver­ar­bei­tet und gespei­chert. Wir wei­sen vor­sorg­lich dar­auf hin, dass eine Daten­über­tra­gung in ein Dritt­land außer­halb der EU mit Risi­ken behaf­tet sein kann.
Durch die Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung inner­halb des Goog­le-Ana­ly­tics-Tracking­codes die­ser Web­sei­te wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le Ana­ly­tics vor der Über­tra­gung anony­mi­siert. Die­se Web­sei­te nutzt einen Goog­le-Ana­ly­tics-Tracking­code, der um den Ope­ra­tor „gat._anonymizeIp()“ erwei­tert wur­de, um nur eine anony­mi­sier­te Erfas­sung von IP-Adres­sen (sog. IP-Mas­king) zu ermög­li­chen.
Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, ihre Ein­wil­li­gung.
In unse­rem Auf­trag wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen nut­zen, um Ihren Besuch anony­mi­siert auf die­ser Web­sei­te aus­zu­wer­ten, Reports über die Web­seiteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sei­te­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über uns zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten zusam­men­ge­führt.
Goog­le wird die für die Bereit­stel­lung des Web­trackings rele­van­ten Daten so lan­ge spei­chern, wie es not­wen­dig ist, um den gebuch­ten Web­ser­vice zu erfül­len. Die Daten­er­he­bung und Spei­che­rung erfolgt anony­mi­siert. Soweit doch Per­so­nen­be­zug bestehen soll­te, wer­den die Daten unver­züg­lich gelöscht, soweit die­se kei­nen gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten unter­lie­gen. In jedem Fall erfolgt die Löschung nach Ablauf der Auf­be­wah­rungs­pflicht.
Sie kön­nen der Ver­ar­bei­tung jeder­zeit wider­spre­chen indem Sie über das Con­sent­ma­na­ger-Icon in der unte­ren lin­ken Ecke Ihre Ein­stel­lun­gen ändern.
Sie kön­nen wei­ter­hin die Erfas­sung und Wei­ter­lei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Goog­le (ins­be­son­de­re Ihrer IP-Adres­se) sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie die Aus­füh­rung von Script-Codes in Ihrem Brow­ser deak­ti­vie­ren, einen Script-Blo­cker in Ihrem Brow­ser instal­lie­ren (die­sen fin­den Sie z. B. unter www​.noscript​.net oder www​.ghos​te​ry​.com) oder die „Do Not Track“-Einstellung Ihres Brow­sers akti­vie­ren. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch den Goog­le-Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­sei­te bezo­ge­nen Daten (inklu­si­ve Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter http://​tools​.goog​le​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​hl=de ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren.
Die Sicher­heits- und Daten­schutz­grund­sät­ze von Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie unter http://​www​.goog​le​.com/​i​n​t​l​/​d​e​/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​l​e​a​r​n​/​p​r​i​v​a​c​y​.html.

2. Goog­le Adwords und Goog­le Con­ver­si­on Tracking

Die­se Web­sei­te nutzt das Online-Wer­be­pro­gramm „Goog­le AdWords“ und im Rah­men des­sen das „Con­ver­si­on-Tracking“. Betrei­ber der Diens­te von „Goog­le AdWords“ ist die Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Mut­ter­un­ter­neh­men: Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.
Die Spei­che­rung von “Con­ver­si­on-Coo­kies” erfolgt auf Grund­la­ge unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, Ihre Ein­wil­li­gung.
„Goog­le AdWords“ ermög­licht es uns, sowohl Anzei­gen in den Such­ma­schi­nen­er­geb­nis­sen von Goog­le als auch im Goog­le-Wer­be­netz­werk zu schal­ten. Dazu wer­den vor­ab bestimm­te Schlüs­sel­wör­ter fest­ge­legt, mit­tels derer eine Anzei­ge in den Such­ma­schi­nen­er­geb­nis­sen von Goog­le aus­schließ­lich dann ange­zeigt wird, wenn der Nut­zer mit der Such­ma­schi­ne ein schlüs­sel­wort­re­le­van­tes Such­ergeb­nis abruft. Im Goog­le-Wer­be­netz­werk wer­den die Anzei­gen mit­tels eines auto­ma­ti­schen Algo­rith­mus und unter Beach­tung der zuvor fest­ge­leg­ten Schlüs­sel­wör­ter auf the­men­re­le­van­te Web­sei­ten ver­teilt.
Dabei wird von „Goog­le Adwords“ ein Coo­kie auf Ihrem Rech­ner gesetzt, sofern Sie über eine Goog­le-Anzei­ge auf unse­re Web­sei­te gelangt sind. Die­ses Coo­kie ver­liert nach 30 Tagen sei­ne Gül­tig­keit und dient nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Besucht der Nut­zer bestimm­te Sei­ten unse­rer Web­sei­te und das Coo­kie ist noch nicht abge­lau­fen, kön­nen wir und Goog­le erken­nen, dass der Nut­zer auf die Anzei­ge geklickt hat und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wurde.

Die mit­hil­fe des Con­ver­si­on-Coo­kies ein­ge­hol­ten Infor­ma­tio­nen die­nen dazu, Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken zu erstel­len. Wir erfah­ren die Gesamt­an­zahl der Nut­zer, die auf unse­re Anzei­gen geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Tracking-Tag ver­se­he­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Wir selbst erhe­ben und ver­ar­bei­ten in den genann­ten Wer­be­maß­nah­men kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Wir erhal­ten von Goog­le ledig­lich sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zur Ver­fü­gung gestellt. Anhand die­ser Aus­wer­tun­gen kön­nen wir erken­nen, wel­che der ein­ge­setz­ten Wer­be­maß­nah­men beson­ders effek­tiv sind. Hier­bei fin­det eine Daten­über­tra­gung in die USA statt, wir wei­sen vor­sorg­lich dar­auf hin, dass eine Daten­über­tra­gung in ein Dritt­land außer­halb der EU mit Risi­ken behaf­tet sein kann.
Sie kön­nen der Ver­ar­bei­tung jeder­zeit wider­spre­chen indem Sie Ihre Ein­wil­li­gung in unse­rem Con­sent­Ma­na­ger wider­ru­fen.
Nut­zer, die nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten, kön­nen das Coo­kie des Goog­le Con­ver­si­on-Trackings über ihren Inter­net-Brow­ser unter Nut­zer­ein­stel­lun­gen leicht deak­ti­vie­ren. Die­se Nut­zer wer­den nicht in die Con­ver­si­on-Tracking Sta­tis­ti­ken auf­ge­nom­men.
Sie kön­nen die Teil­nah­me an die­sem Tracking-Ver­fah­ren auf ver­schie­de­ne Wei­se ver­hin­dern:
1. für unse­re Sei­te kön­nen Sie Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, indem Sie über das Con­sent­ma­na­ger-Icon in der unte­ren lin­ken Ecke Ihre Ein­stel­lun­gen bezüg­lich der Coo­kies anpas­sen.
2. durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware, ins­be­son­de­re führt die Unter­drü­ckung von Dritt­coo­kies dazu, dass Sie kei­ne Anzei­gen von Dritt­an­bie­tern erhal­ten;
3. durch Instal­la­ti­on des von Goog­le bereit­ge­stell­ten Plug-Ins unter nach­fol­gen­dem Link: https://​www​.goog​le​.com/​s​e​t​t​i​n​g​s​/​a​d​s​/​p​lugin;
4. durch Deak­ti­vie­rung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzei­gen der Anbie­ter, die Teil der Selbst­re­gu­lie­rungs-Kam­pa­gne „About Ads“ sind, über den Link http://​www​.abou​ta​ds​.info/​c​h​oices, wobei die­se Ein­stel­lung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Coo­kies löschen;
5. durch dau­er­haf­te Deak­ti­vie­rung in Ihren Brow­sern Fire­fox, Inter­net­ex­plo­rer oder Goog­le Chro­me unter dem Link http://​www​.goog​le​.com/​s​e​t​t​i​n​g​s​/​a​d​s​/​p​lugin
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le erhal­ten Sie unter http://​www​.goog​le​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​r​i​v​a​c​y​.html.

3. Goog­le Ana­ly­tics Remarketing

Wir nut­zen die Anwen­dung „Goog­le Remar­ke­ting“. Betrei­ber der Diens­te ist die Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Mut­ter­un­ter­neh­men: Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.
Die Zusam­men­fas­sung der erfass­ten Daten in Ihrem Goog­le-Kon­to erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, die Sie bei Goog­le abge­ben oder wider­ru­fen kön­nen. Soll­ten Sie kein Goog­le-Kon­to haben oder der Zusam­men­füh­rung wider­spro­chen haben, beruht die Erfas­sung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der anony­mi­sier­ten Ana­ly­se unse­rer Web­sei­ten­be­su­cher zu Wer­be­zwe­cken.
„Goog­le Remar­ke­ting“ ermög­licht es Ihnen nach Besuch unse­rer Web­sei­te bei Ihrer wei­te­ren Inter­net­nut­zung unse­re Wer­be­an­zei­gen ein­zu­blen­den. Dies erfolgt mit­tels in Ihrem Brow­ser gespei­cher­ter Coo­kies, über die Ihr Nut­zungs­ver­hal­ten bei Besuch ver­schie­de­ner Web­sei­ten durch Goog­le erfasst und aus­ge­wer­tet wird. Eine Zusam­men­füh­rung der im Rah­men des Remar­ke­tings erho­be­nen Daten mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die ggf. von Goog­le gespei­chert wer­den, fin­det laut Goog­le nicht statt, da eine Pseud­ony­mi­sie­rung erfolgt. Hier­bei fin­det eine Daten­über­tra­gung in die USA statt, wir wei­sen vor­sorg­lich dar­auf hin, dass eine Daten­über­tra­gung in ein Dritt­land außer­halb der EU mit Risi­ken behaf­tet sein kann.
Sie kön­nen dem gerä­te­über­grei­fen­den Remar­ke­ting dau­er­haft wider­spre­chen, indem Sie per­so­na­li­sier­te Wer­bung in Ihrem Goog­le-Kon­to deak­ti­vie­ren; fol­gen Sie hier­zu die­sem Link: https://​www​.goog​le​.com/​s​e​t​t​i​n​g​s​/​a​d​s​/​o​nweb/.
Wei­ter­ge­hend kön­nen Sie die die Deak­ti­vie­rung der inter­es­sens­be­zo­ge­nen Anzei­gen über fol­gen­de Mög­lich­kei­ten vor­neh­men:
1. für unse­re Sei­te kön­nen Sie Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, indem Sie über das Con­sent­ma­na­ger-Icon in der unte­ren lin­ken Ecke Ihre Ein­stel­lun­gen bezüg­lich der Coo­kies anpas­sen.
2. durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware, ins­be­son­de­re führt die Unter­drü­ckung von Dritt­coo­kies dazu, dass Sie kei­ne Anzei­gen von Dritt­an­bie­tern erhal­ten;
3. durch Instal­la­ti­on des von Goog­le bereit­ge­stell­ten Plug-Ins unter nach­fol­gen­dem Link: https://​www​.goog​le​.com/​s​e​t​t​i​n​g​s​/​a​d​s​/​p​lugin;
4. durch Deak­ti­vie­rung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzei­gen der Anbie­ter, die Teil der Selbst­re­gu­lie­rungs-Kam­pa­gne „About Ads“ sind, über den Link http://​www​.abou​ta​ds​.info/​c​h​oices, wobei die­se Ein­stel­lung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Coo­kies löschen;
5. durch dau­er­haf­te Deak­ti­vie­rung in Ihren Brow­sern Fire­fox, Inter­net­ex­plo­rer oder Goog­le Chro­me unter dem Link http://​www​.goog​le​.com/​s​e​t​t​i​n​g​s​/​a​d​s​/​p​lugin
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Goog­le erhal­ten Sie unter http://​www​.goog​le​.de/​i​n​t​l​/​d​e​/​p​r​i​v​a​c​y​.html.

4. Hot­jar

Die­se Web­site benutzt den Web­ana­ly­se­dienst Hot­jar des Anbie­ters Hot­jar Ltd, Level 2, St Juli­ans Busi­ness Cent­re, 3, Elia Zam­mit Street, St Juli­ans STJ 1000, Mal­ta, Euro­pe (nach­fol­gend: Hot­jar).
Wir nut­zen Hot­jar, um die Bedürf­nis­se unse­rer Nut­zer bes­ser zu ver­ste­hen und das Ange­bot und die Erfah­rung auf die­ser Web­sei­te zu opti­mie­ren.
Mit­hil­fe der Tech­no­lo­gie von Hot­jar bekom­men wir ein bes­se­res Ver­ständ­nis von den Erfah­run­gen unse­rer Nut­zer (z.B. wie­viel Zeit Nut­zer auf wel­chen Sei­ten ver­brin­gen, wel­che Links sie ankli­cken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Ange­bot am Feed­back unse­rer Nut­zer aus­zu­rich­ten. Hot­jar arbei­tet mit Coo­kies und ande­ren Tech­no­lo­gien, um Daten über das Ver­hal­ten unse­rer Nut­zer und über ihre End­ge­rä­te zu erhe­ben, insbesondere

  • IP Adres­se des Geräts (wird wäh­rend Ihrer Web­site-Nut­zung nur in anony­mi­sier­ter Form erfasst und gespeichert),
  • Bild­schirm­grö­ße,
  • Gerä­te­typ (Uni­que Device Identifiers),
  • Infor­ma­tio­nen über den ver­wen­de­ten Browser,
  • Stand­ort (nur Land),
  • zum Anzei­gen unse­rer Web­sei­te bevor­zug­te Sprache.

Hot­jar spei­chert die­se Infor­ma­tio­nen in unse­rem Auf­trag in einem pseud­ony­mi­sier­ten Nut­zer­pro­fil. Hot­jar ist es ver­trag­lich ver­bo­ten, die in unse­rem Auf­trag erho­be­nen Daten zu ver­kau­fen. Die Daten wer­den aus­schließ­lich inner­halb der EU ver­ar­bei­tet.
Wir haben mit Hot­Jar eine Ver­trag für die Auf­trags­ver­ar­bei­tung nach Art. 28 DS-GVO geschlos­sen.
Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist Ihre Ein­wil­li­gung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit in den Ein­stel­lun­gen unse­res Con­sent­ma­na­gers wider­ru­fen. Sie kön­nen beim Besuch einer Hot­jar-basier­ten Web­sei­te die Erhe­bung Ihrer Daten durch Hot­jar jeder­zeit ver­hin­dern, indem Sie auf die Hot­jar-Opt-out-Sei­te www​.hot​jar​.com/​l​e​g​a​l​/​c​o​m​p​l​i​a​n​c​e​/​o​p​t-out gehen und Hot­jar deak­ti­vie­ren kli­cken.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie in unter dem Abschnitt ‚about Hot­jar‘ auf Hot­jars Hil­fe-Sei­ten: https://​help​.hot​jar​.com.

Social Media

 

1. Face­book Unternehmenspräsenz

Wir freu­en uns über Ihren Besuch auf der von uns betrie­be­nen Sei­te https://​www​.face​book​.com/​s​i​b​it.ag (im Fol­gen­den „Face­book-Sei­te”) und infor­mie­ren Sie in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung dar­über, wie per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Zusam­men­hang mit dem Besuch oder Inter­ak­tio­nen mit unse­rer Face­book-Sei­te oder Ihren Inhal­ten ver­ar­bei­tet wer­den.
a) Ver­ant­wort­li­che Stel­le
Ein für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­cher ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det. Legen zwei oder mehr Ver­ant­wort­li­che gemein­sam die Zwe­cke der und die Mit­tel zur Ver­ar­bei­tung fest, so sind sie gemein­sam Verantwortliche.

  • Wenn Sie über unse­re Face­book-Sei­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an uns über­mit­teln und wir allein über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung ent­schei­den, sind wir allei­ni­ger Ver­ant­wort­li­cher für die Datenverarbeitung.
  • Soweit im Zusam­men­hang mit unse­rer Face­book-Sei­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet wer­den und Face­book allein über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung ent­schei­det, ist Face­book Ire­land Limi­ted (im Fol­gen­den „Face­book“), 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2 Ire­land, allei­ni­ger Ver­ant­wort­li­cher für die Verarbeitung.
  • Soweit im Zusam­men­hang mit unse­rer Face­book-Sei­te oder mit Ihren Inhal­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Face­book und uns ver­ar­bei­tet wer­den und wir einen Bei­trag zur Ent­schei­dung über die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung leis­ten, sind Face­book und wir iSd Art. 26 Abs. 1 S.1 DS-GVO und nach Maß­ga­be der Ent­schei­dung des Euro­päi­schen Gerichts­hofs vom 5. Juni 2018 gemein­sam Ver­ant­wort­li­che für die Datenverarbeitung.

Wir gehen davon aus, dass sich die Reich­wei­te der gemein­sa­men Ver­ant­wor­tung aus­schließ­lich auf die Ver­ar­bei­tung sog. „Insights-Daten” erstreckt. Insights-Daten sind dabei per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die im Zusam­men­hang mit einem Besuch auf oder einer Inter­ak­ti­on von Per­so­nen mit einer Sei­te und deren Inhal­ten erho­ben und ver­ar­bei­tet wer­den, soweit dies unter dem Ein­fluss und der Kon­trol­le des Sei­ten-Ver­ant­wort­li­chen und zum Zwe­cke der Erstel­lung und Aus­wer­tung von „Sei­ten-Insights” erfolgt.
b) Allei­ni­ge Ver­ant­wor­tung im Rah­men der Bereit­stel­lung einer Face­book-Sei­te
Unse­re Face­book-Sei­te bie­tet Ihnen die Mög­lich­keit, auf unse­re Bei­trä­ge zu reagie­ren, die­se zu kom­men­tie­ren, selbst einen Bei­trag zu erstel­len und uns pri­va­te Nach­rich­ten zu schi­cken. Bit­te prü­fen Sie sorg­fäl­tig, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten Sie mit uns über Face­book tei­len. Wenn Sie ver­mei­den möch­ten, dass Face­book von Ihnen an uns über­mit­tel­te per­sön­li­che Daten ver­ar­bei­tet, neh­men Sie bit­te auf ande­rem Wege Kon­takt mit uns auf.
Zusätz­lich zu den von Ihnen über­mit­tel­ten Inhal­ten sind uns abhän­gig von Ihren Pri­vat­sphä­re-Ein­stel­lun­gen Infor­ma­tio­nen zu Ihrem Pro­fil, Ihren Gefällt-mir-Anga­ben und Ihren Bei­trä­gen zugäng­lich.
Wir ver­ar­bei­ten die in die­sem Zusam­men­hang von Ihnen ange­ge­ben und für uns ggf. zugäng­li­chen Daten zur Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sen­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Kun­den und Inter­es­sen­ten. Unser Inter­es­se liegt dar­in, Ihnen eine Platt­form zu bie­ten, auf der wir Ihnen aktu­el­le Infor­ma­tio­nen anzei­gen und mit Hil­fe derer Sie Ihr Anlie­gen an uns rich­ten kön­nen und wir Ihrem Anlie­gen schnellst­mög­lich nach­kom­men kön­nen. Hier­in lie­gen auch unser berech­tig­ten Inter­es­sen an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
Ihre Daten wer­den, soweit es uns mög­lich ist, bei Ein­stel­lung des Betriebs unse­rer Face­book-Sei­te gelöscht. Sofern eine wei­ter­ge­hen­de Spei­che­rung die­ser Daten durch Face­book erfolgt, rich­tet die­se sich aus­schließ­lich nach den Bestim­mun­gen in deren Daten­richt­li­nie und Nut­zungs­be­din­gun­gen.
c) Gemein­sa­me Ver­ant­wor­tung im Rah­men der Sei­ten-Insights
Sei­ten-Insights sind Sta­tis­ti­ken, die Face­book uns zur Ver­fü­gung stellt. Bei den Insights han­delt es sich um ver­schie­de­ne Sta­tis­ti­ken, die uns Auf­schluss über die Ver­wen­dung unse­rer Face­book-Sei­te geben. Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie auch unter https://​www​.face​book​.com/​l​e​g​a​l​/​t​e​r​m​s​/​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​_​a​b​o​u​t​_​p​a​g​e​_​i​n​s​i​g​h​t​s​_data.
Wir ver­ar­bei­ten die uns bereit­ge­stell­ten Sei­ten­sta­tis­ti­ken und die für deren Erstel­lung in gemein­sa­mer Ver­ant­wor­tung erho­be­nen Insights-Daten zur Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sen­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an der Ver­bes­se­rung unse­res Infor­ma­ti­ons­an­ge­bots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berech­tig­tes Inter­es­se dar­an, das Nut­zer­ver­hal­ten auf unse­rer Face­book-Sei­te nach­voll­zie­hen zu kön­nen. So ist es uns ins­be­son­de­re mög­lich, die Reich­wei­te und Wirk­sam­keit unse­rer Kam­pa­gnen, Postings und unse­rer sons­ti­gen Akti­vi­tä­ten durch auf­be­rei­te­te Sta­tis­ti­ken erfas­sen zu kön­nen. Dies ermög­licht uns eine bedarfs­ge­rech­te lau­fen­de Opti­mie­rung unse­rer Web­sei­te und unse­res Ange­bots. Dies stellt auch den Zweck der Ver­ar­bei­tung für uns dar.
Es wer­den für die in gemein­sa­mer Ver­ant­wor­tung ver­ar­bei­te­ten Insights-Daten nur Daten von Per­so­nen ver­ar­bei­tet, die den Nut­zungs­be­din­gun­gen und der Daten­richt­li­nie von Face­book im Rah­men Ihrer Regis­trie­rung bei der Platt­form Face­book zuge­stimmt haben. In der Daten­richt­li­nie von Face­book wird auf die Absicht die­ser Ver­ar­bei­tung unter dem Punkt „Part­ner, die unse­re Ana­ly­se­diens­te nut­zen” hin­ge­wie­sen.
Im Fol­gen­den stel­len wir Ihnen die wesent­li­chen Infor­ma­tio­nen der zwi­schen Face­book und uns geschlos­se­nen Ver­ein­ba­rung (https://​www​.face​book​.com/​l​e​g​a​l​/​t​e​r​m​s​/​p​a​g​e​_​c​o​n​t​r​o​l​l​e​r​_​a​d​d​endum) gem. Art. 26 DS-GVO zur Ver­fü­gung.
Wir und Face­book haben in der Sei­ten-Insights-Ergän­zung bezüg­lich des Ver­ant­wort­li­chen (im Fol­gen­den „Ver­ein­ba­rung zur gemein­sa­men Ver­ant­wort­lich­keit”) iSd Art. 26 Abs. 1 S. 2 DS-GVO fest­ge­legt, dass Face­book in Bezug auf die Ver­ar­bei­tung von Insights-Daten die pri­mä­re Ver­ant­wor­tung für die Erfül­lung sämt­li­cher Pflich­ten und ins­be­son­de­re für die Wahr­neh­mung der Betrof­fe­nen­rech­te gemäß der DS-GVO über­nimmt.
Dies bedeu­tet insbesondere:

  • Face­book über­nimmt die not­wen­di­gen Infor­ma­ti­ons­pflich­ten (z.B. Art. 13 DS-GVO)
  • Betrof­fe­nen­rech­te kön­nen gegen­über Face­book gel­tend gemacht wer­den (z.B. Aus­kunfts- oder Lösch­an­spruch, Wider­spruch gegen die Daten­ver­ar­bei­tung oder ein Wider­ruf einer etwaig erteil­ten Einwilligung
  • Sicher­stel­lung der tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men der Datenverarbeitung

Face­book hält unter www​.face​book​.com umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen im Hin­blick auf die Daten­ver­ar­bei­tung bereit (Art. 13 DS-GVO). Um Ihnen einen Über­blick über die wesent­li­chen Infor­ma­tio­nen zu ver­schaf­fen, ver­wei­sen wir auch im Rah­men die­ser Daten­schutz­hin­wei­se auf die bereit­ge­stell­ten Inhal­te von Facebook.

Unge­ach­tet der ver­ein­bar­ten pri­mä­ren Ver­ant­wor­tung von Face­book kön­nen Sie Ihre Rech­te im Rah­men der DS-GVO selbst­ver­ständ­lich auch unmit­tel­bar uns gegen­über gel­tend machen. Wir lei­ten die­se Anfra­ge umge­hend an Face­book über ein dafür zur Ver­fü­gung ste­hen­des For­mu­lar wei­ter.
Die Ver­ein­ba­rung bezüg­lich des Ver­ant­wort­li­chen ergänzt die Richt­li­ni­en für Sei­ten, Grup­pen und Ver­an­stal­tun­gen und die Nut­zungs­be­din­gun­gen, denen wir im Rah­men des Betriebs unse­rer Face­book-Sei­te zuge­stimmt haben. Der Ver­ein­ba­rung bezüg­lich des Ver­ant­wort­li­chen stim­men wir durch den Betrieb unse­rer Face­book-Sei­te kon­klu­dent zu.
d) Betrof­fe­ne Daten­ar­ten bzw. Daten­ka­te­go­rien:
Face­book kann ins­be­son­de­re fol­gen­de Daten verarbeiten:

  • User­in­ter­ak­ti­on (Klick­ver­hal­ten, Postings, Likes, Betrach­tung von Vide­os, Sei­ten­auf­ru­fe etc.)
  • Coo­kies
  • Demo­gra­fi­sche Merk­ma­le (Alter, Geschlecht, Bun­des­land etc.)
  • IP-Adres­se
  • Sys­tem- und Gerä­te­in­for­ma­tio­nen (z.B. Brow­ser­typ, Betriebs­sys­tem etc.)

Die genaue Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bei einem Besuch unse­rer Face­book-Sei­te hängt davon ab, ob Sie über ein Face­book-Kon­to ver­fü­gen oder nicht. Sofern Sie über ein Kon­to bei Face­book ver­fü­gen, kann Face­book die Daten dau­er­haft Ihrem Kon­to zuord­nen, um auf die­se Wei­se mehr über Sie zu erfah­ren.
Auch wenn Sie nicht über ein Kon­to bei Face­book ver­fü­gen, kann Face­book Ihre Daten spei­chern. Dies kann durch den Ein­satz von Coo­kies gesche­hen. Hier­bei han­delt es sich zumeist um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem jewei­li­gen Gerät gespei­chert wer­den. In die­se Text­da­tei wer­den ver­schie­de­ne Infor­ma­tio­nen geschrie­ben, die zu einem spä­te­ren Zeit­punkt wie­der aus­ge­le­sen wer­den kön­nen. So ist es Face­book mög­lich, auch ohne dass Sie über ein Face­book-Kon­to ver­fü­gen, Infor­ma­tio­nen über Sie zu spei­chern und zu ver­ar­bei­ten. Wei­te­re detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu den Coo­kies von Face­book fin­den Sie unter https://​de​-de​.face​book​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​c​o​o​kies/.
Im Rah­men der Insights-Nut­zung erhal­ten wir von Face­book nur anony­mi­sier­te Sta­tis­ti­ken über die Nut­zung unse­rer Fan­page. Für uns ist ledig­lich erkenn­bar, wie vie­le Nut­zer bestimm­te Inter­ak­tio­nen durch­ge­führt haben, nicht hin­ge­gen, wel­cher Nut­zer eine bestimm­te Akti­on durch­ge­führt hat. Die Sta­tis­tik der Insights-Daten lässt für uns kei­nen Rück­schluss auf eine Per­son zu.
e) Ihre Rech­te
Sie haben grund­sätz­lich fol­gen­de Rechte:

  • Aus­kunfts­recht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berich­ti­gung (Art. 16 DS-GVO)
  • Wider­spruchs­recht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18f. DS-GVO)
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, ein­mal erteil­te Ein­wil­li­gun­gen mit Wir­kung für die Zukunft jeder­zeit zu wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung davon berührt wird.
Die­se Rech­te kön­nen Sie unmit­tel­bar gegen­über Face­book oder uns gegen­über gel­tend machen (vgl. Abschnitt „II. Ver­ant­wor­tung im Hin­blick auf die Ver­ar­bei­tung der Insights Daten“). Sofern Sie Ihre Rech­te uns gegen­über gel­tend machen möch­ten, kon­tak­tie­ren Sie uns bit­te unter der E-Mail-Adres­se E-Mail info@sibitag.com.
Für daten­schutz­recht­li­che Fra­gen steht Ihnen eben­falls unser Daten­schutz­be­auf­trag­ter unter datenschutz@aubex.de zur Ver­fü­gung.
Bezüg­lich der Ver­ar­bei­tung durch Coo­kies steht Ihnen ein Wider­spruchs­recht zu. In Ihren Brow­ser­ein­stel­lun­gen kön­nen Sie das Set­zen von Coo­kies ein­schrän­ken oder gänz­lich ver­hin­dern. Sie kön­nen auch die auto­ma­ti­sche Löschung von Coo­kies bei der Schlie­ßung des Brow­ser­fens­ters ver­an­las­sen.
Unter https://​de​-de​.face​book​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​c​o​o​kies/ kön­nen Sie Ihre Ein­stel­lun­gen für die Nut­zung von Coo­kies eben­falls ein­stel­len. Hier fin­den Sie unter den Abschnit­ten „Wenn du ein Face­book-Kon­to hast“ (Face­book-Kon­to vor­han­den) und „Öffent­lich“ (kein Face­book-Kon­to vor­han­den) Infor­ma­tio­nen, wie Sie der Ver­ar­bei­tung gegen­über Face­book wider­spre­chen kön­nen.
Die Spei­cher­dau­er der Coo­kies kön­nen Sie über Ihren Brow­ser fest­stel­len, indem Sie sich die Coo­kies anzei­gen las­sen (meist durch Kli­cken auf das „i“ neben der Adress­leis­te, z.B. bei Fire­fox oder Goog­le Chro­me).
Wir möch­ten Sie zudem dar­auf hin­wei­sen, dass wir kei­nen Ein­fluss auf die im Zusam­men­hang mit Coo­kies erfolg­te Daten­ver­ar­bei­tung durch Face­book haben. Der Besuch unse­rer Face­book-Sei­te ist auch mög­lich, wenn Sie Ihren Brow­ser so kon­fi­gu­rie­ren, dass kei­ne Coo­kies von der Platt­form Face­book gespei­chert werden.

2. Insta­gram Unternehmenspräsenz

Sofern Sie uns auf unse­rer Online-Prä­senz inner­halb von Insta­gram besu­chen, wer­den Ihre Daten außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on ver­ar­bei­tet. Als Betrei­ber unse­rer Insta­gram-Sei­te sind wir gemein­sam mit dem Betrei­ber des sozia­len Netz­wer­kes Insta­gram (Insta­gram Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA, 94025, USA) Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne von Art. 4 Nr. 7 der DS-GVO.
Beim Besuch unse­rer Insta­gram-Sei­te wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten durch die Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet. Die Daten­ver­ar­bei­tung beruht auf unse­rem berech­tig­tem Inter­es­se an einer opti­mier­ten Unter­neh­mens­dar­stel­lung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die Ver­ar­bei­tung der Infor­ma­tio­nen dient Markt­for­schungs- und Wer­be­zwe­cken. Aus dem Nut­zungs­ver­hal­ten las­sen sich Nut­zungs­pro­fi­le der Besu­cher erstel­len. Dabei wer­den Coo­kies auf den Rech­nern der Nut­zer gespei­chert, wel­che die Bil­dung von Nut­zer­pro­fi­len erleich­tern. Nut­zer­pro­fi­le ermög­li­chen es indi­vi­dua­li­sier­te Wer­be­maß­nah­men durch­zu­füh­ren und ziel­ge­rich­te­te Wer­be­an­zei­gen zu schal­ten.
Die in die­sem Zusam­men­hang über Sie erho­be­nen Daten wer­den von der Insta­gram Inc. ver­ar­bei­tet und dabei gege­be­nen­falls in Län­der außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on über­tra­gen. Wir wei­sen vor­sorg­lich dar­auf hin, dass eine Daten­über­tra­gung in ein Dritt­land außer­halb der EU mit Risi­ken behaf­tet sein kann. Wel­che Infor­ma­tio­nen Insta­gram erhält und wie die­se ver­wen­det wer­den, erfah­ren Sie in all­ge­mei­ner Form in den Daten­ver­wen­dungs­richt­li­ni­en von Insta­gram. Dort fin­den Sie auch Infor­ma­tio­nen über Kon­takt­mög­lich­kei­ten zu Insta­gram sowie zu den Ein­stell­mög­lich­kei­ten für Wer­be­an­zei­gen. Die Daten­ver­wen­dungs­richt­li­ni­en sind unter fol­gen­dem Link ver­füg­bar:
http://​insta​gram​.com/​a​b​o​u​t​/​l​e​g​a​l​/​p​r​i​vacy/.

3. You­Tube-KANAL

Wir nut­zen einen You­Tube-Kanal der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, 4 Bar­row St, Dub­lin, D04 E5W5, Irland gehört. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie unse­ren You­Tube-Kanal und des­sen Funk­tio­nen in eige­ner Ver­ant­wor­tung nut­zen. Dies gilt ins­be­son­de­re für die Nut­zung der Funk­ti­on „Dis­kus­si­on“.
a) Daten­ver­ar­bei­tung durch Goog­le
Anga­ben dar­über, wel­che Daten durch Goog­le ver­ar­bei­tet und zu wel­chen Zwe­cken genutzt wer­den, fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://​poli​ci​es​.goog​le​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=​d​e​&​g​l​=​d​e​#​i​n​f​o​c​o​llect
Wir haben kei­nen Ein­fluss auf Art und Umfang der durch Goog­le ver­ar­bei­te­ten Daten, die Art der Ver­ar­bei­tung und Nut­zung oder die Wei­ter­ga­be die­ser Daten an Drit­te. Auch hat sie inso­weit kei­ne effek­ti­ven Kon­troll­mög­lich­kei­ten.
Mit der Ver­wen­dung von Goog­le wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Goog­le erfasst, über­tra­gen, gespei­chert, offen­ge­legt und ver­wen­det und dabei unab­hän­gig von Ihrem Wohn­sitz in die Ver­ei­nig­ten Staa­ten, Irland und jedes ande­re Land, in dem die Goog­le geschäft­lich tätig wird, über­tra­gen und dort gespei­chert und genutzt. Es fin­det eine Über­mitt­lung an mit Goog­le ver­bun­de­ne Unter­neh­men sowie an ande­re ver­trau­ens­wür­di­ge Unter­neh­men oder Per­so­nen, die die­se im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten.
Goog­le ver­ar­bei­tet dabei zum einen Ihre frei­wil­lig ein­ge­ge­be­nen Daten wie Name und Nut­zer­na­me, E-Mail-Adres­se, Tele­fon­num­mer. Auch wer­den von Goog­le die Inhal­te, die Sie bei der Nut­zung der Diens­te erstel­len, hoch­la­den oder von ande­ren erhal­ten ver­ar­bei­tet. Dazu gehö­ren bei­spiels­wei­se, Fotos und Vide­os, die Sie spei­chern, Doku­men­te und Tabel­len, die Sie erstel­len, und Kom­men­ta­re, die Sie zu You­Tube-Vide­os schrei­ben. Zum ande­ren wer­tet Goog­le aber auch die von Ihnen geteil­ten Inhal­te dar­auf­hin aus, an wel­chen The­men Sie inter­es­siert sind, spei­chert und ver­ar­bei­tet ver­trau­li­che Nach­rich­ten, die Sie direkt an ande­re Nut­zer schi­cken und kann Ihren Stand­ort anhand von GPS-Daten, Infor­ma­tio­nen zu Draht­los­netz­wer­ken oder über Ihre IP-Adres­se bestim­men, um Ihnen Wer­bung oder ande­re Inhal­te zukom­men zu las­sen. Zur Aus­wer­tung benutzt Goog­le unter Umstän­den Ana­ly­se Tools wie Goog­le-Ana­ly­tics. Wir haben kei­nen Ein­fluss auf eine Nut­zung sol­cher Tools durch Goog­le. Soll­ten Tools die­ser Art von Goog­le für den You­Tube-Kanal unse­res Unter­neh­mens ein­ge­setzt wer­den, haben wir dies weder in Auf­trag gege­ben oder sonst in irgend­ei­ner Art unter­stützt.
Auch wer­den uns die bei der Ana­ly­se gewon­ne­nen Daten nicht zur Ver­fü­gung gestellt. Ledig­lich die Pro­fi­le der Abon­nen­ten sind über den Account ein­seh­bar. Über­dies haben wir kei­ne Mög­lich­keit, den Ein­satz sol­cher Tools auf unse­rem You­Tube-Kanal zu ver­hin­dern oder abzu­stel­len.
Schließ­lich erhält Goog­le auch Infor­ma­tio­nen, wenn Sie z.B. Inhal­te anse­hen, auch wenn Sie kei­nen Account erstellt haben. Bei die­sen sog. „Log-Daten” kann es sich um die IP-Adres­se, den Brow­ser­typ, das Betriebs­sys­tem, Infor­ma­tio­nen zu der zuvor auf­ge­ru­fe­nen Web­site und den von Ihnen auf­ge­ru­fe­nen Sei­ten, Ihrem Stand­ort, Ihrem Mobil­funk­an­bie­ter, dem von Ihnen genutz­ten End­ge­rät (ein­schließ­lich Gerä­te-ID und Anwen­dungs-ID), die von Ihnen ver­wen­de­ten Such­be­grif­fe und Coo­kie-Infor­ma­tio­nen han­deln.
Mög­lich­kei­ten, die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zu beschrän­ken, haben Sie bei den all­ge­mei­nen Ein­stel­lun­gen Ihres Goog­le-Accounts. Zusätz­lich zu die­sen Tools bie­tet Goog­le auch spe­zi­fi­sche Daten­schutz­ein­stel­lun­gen zu You­Tube an. Mehr dazu erfah­ren Sie im Leit­fa­den zum Daten­schutz in Goog­le-Pro­duk­ten von Goog­le: https://​poli​ci​es​.goog​le​.com/​t​e​c​h​n​o​l​o​g​i​e​s​/​p​r​o​d​u​c​t​-​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=​d​e​&​gl=de
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu die­sen Punk­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le unter dem Begriff „Daten­schutz­ein­stel­lun­gen“: https://​poli​ci​es​.goog​le​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=​d​e​&​g​l​=​d​e​#​i​n​f​o​c​h​oices
b) Daten­ver­ar­bei­tung durch uns
Auch wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten, wenn Sie mit uns über You­Tube kom­mu­ni­zie­ren. Inner­halb der Platt­form You­Tube haben Sie die Mög­lich­keit unse­re Vide­os mit einem „Mag ich“ oder „Mag ich nicht“ zu mar­kie­ren. Außer­dem haben Sie die Mög­lich­keit Kom­men­ta­re zu hin­ter­las­sen. Bit­te prü­fen Sie sorg­fäl­tig, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten Sie uns über You­Tube über­mit­teln. Wenn Sie ver­mei­den möch­ten, dass Goog­le von Ihnen an uns über­mit­tel­te per­sön­li­che Daten ver­ar­bei­tet, neh­men Sie bit­te auf ande­rem Wege Kon­takt mit uns auf.
Wir ver­ar­bei­ten Daten, die Sie in die­sem Zusam­men­hang ange­ben und die für uns zugäng­lich sind, zur Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sen­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Kun­den und Inter­es­sen­ten. Unser Inter­es­se liegt dar­in, Ihnen eine Platt­form zu bie­ten, auf der wir Ihnen aktu­el­le Infor­ma­tio­nen anzei­gen und mit Hil­fe derer Sie die Mög­lich­keit haben zu unse­ren Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen Feed­back zu geben. Hier­in lie­gen auch unser berech­tig­ten Inter­es­sen an der Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Bit­te beach­ten Sie, dass uns zusätz­lich zu den von Ihnen aktiv über­mit­tel­ten Daten und Inhal­ten auch wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Ihrem Nut­zer-Pro­fil, Ihren Bei­trä­gen und bei­spiels­wei­se „Gefällt-mir“-Angaben zugäng­lich sein kön­nen. Der Zugang zu die­sen Infor­ma­tio­nen ist abhän­gig von den Pri­vat­sphä­re-Ein­stel­lun­gen, die Sie in Ihrem You­Tube-Nut­zer­kon­to vor­ge­nom­men haben.
Wie Sie Ihre Pri­vat­sphä­re- und Daten­schutz-Ein­stel­lun­gen prü­fen und ändern kön­nen, erläu­tert Goog­le hier:
https://​sup​port​.goog​le​.com/​y​o​u​t​u​b​e​/​a​n​s​w​e​r​/​9​3​1​5​7​2​7​?​h​l​=​d​e​&​r​e​f​_​t​o​p​i​c​=​9​3​86940, https://​sup​port​.goog​le​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​a​n​s​w​e​r​/​9​5​8​1​8​2​6​?​p​=​p​r​i​v​p​o​l​_​p​r​i​v​t​s​&​h​l​=​d​e​&​v​i​s​i​t​_​i​d​=​6​3​7​2​1​7​5​5​1​1​8​3​0​6​7​9​1​0​-​3​7​7​4​3​4​5​5​8​&rd=1.
Soweit wir dazu in der Lage sind und sofern wir die Daten auch außer­halb von You­Tube ver­ar­bei­tet haben (z.B. indem wir Ihnen eine E-Mail gesen­det haben), wer­den die von Ihnen aktiv mit­ge­teil­ten Daten von uns gelöscht, wenn der Zweck für die Ver­ar­bei­tung ent­fällt, d. h. kon­kret, nach­dem der Kon­takt mit Ihnen end­gül­tig been­det ist. Dies gilt nicht für Daten, die sys­tem­sei­tig von Goog­le im Rah­men unse­rer Kom­mu­ni­ka­ti­on gespei­chert wer­den; auf die Löschung die­ser Daten haben wir kei­nen Ein­fluss. Zwin­gen­de gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten blei­ben davon unberührt.

4. XING

Wir bie­ten ein Unter­neh­mens­pro­fil über XING an und grei­fen dazu auf die tech­ni­sche Platt­form und die Diens­te der XING SE, Damm­tor­stra­ße 30, 20354 Ham­burg zurück. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie die­se XING-Sei­te und ihre Funk­tio­nen in eige­ner Ver­ant­wor­tung nut­zen. Dies gilt ins­be­son­de­re für die Nut­zung der inter­ak­ti­ven Funk­tio­nen (z. B. Kom­men­tie­ren, Tei­len, Bewer­ten). Alter­na­tiv kön­nen Sie Tei­le über die­se Sei­te ange­bo­te­nen I-for­ma­tio­nen auch auf unse­rem Inter­net-Ange­bot abru­fen.
Beim Besuch erfasst XING u. a. Ihre IP-Adres­se sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen, die in Form von Coo­kies auf Ihrem PC vor­han­den sind. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um uns als Betrei­ber der XING-Sei­ten sta­tis­ti­sche Infor­ma­tio­nen über die Inan­spruch­nah­me der XING-Sei­te zur Ver­fü­gung zu stel­len.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen hier­zu stellt XING unter fol­gen­dem Link zur Ver­fü­gung: https://​www​.xing​.com/​terms.
Bit­te prü­fen Sie sorg­fäl­tig, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten Sie mit uns über XING tei­len. Solan­ge Sie in Ihrem XING-Account ein­ge­loggt sind und unser XING-Pro­fil besu­chen, kann XING dies Ihrem XING-Pro­fil zuord­nen.
Wir wei­sen aus­drück­lich dar­auf hin, dass XING die Daten sei­ner Nut­zer (z. B. per­sön­li­che Infor­ma­tio­nen, IP-Adres­se etc.) spei­chert und die­se ggf. auch für geschäft­li­che Zwe­cke nutzt.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung von XING fin­den Sie in der Daten­schutz­richt­li­nie von XING unter https://​pri​va​cy​.xing​.com/​e​n​/​p​r​i​v​a​c​y​-​p​olicy.
Auf die Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung durch XING haben wir kei­nen Ein­fluss. Fer­ner ist für uns nicht erkenn­bar, in wel­chem Umfang, an wel­chem Ort und für wel­che Dau­er die Daten gespei­chert wer­den, inwie­weit XING bestehen­den Lösch­pflich­ten nach­kommt, wel­che Aus­wer­tun­gen und Ver­knüp­fun­gen mit den Daten vor­ge­nom­men wer­den und an wen die Daten wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Wenn Sie ver­mei­den möch­ten, dass XING von Ihnen an uns über­mit­tel­te per­sön­li­che Daten ver­ar­bei­tet, neh­men Sie bit­te auf ande­rem Wege Kon­takt mit uns auf.
Die in die­sem Zusam­men­hang über Sie erho­be­nen Daten wer­den von der XING Ltd. ver­ar­bei­tet und dabei gege­be­nen­falls in Län­der außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on über­tra­gen. Wel­che Infor­ma­tio­nen XING erhält und wie die­se ver­wen­det wer­den, beschreibt XING in all­ge­mei­ner Form in sei­nen Daten­ver­wen­dungs­richt­li­ni­en. Dort fin­den Sie auch Infor­ma­tio­nen über Kon­takt­mög­lich­kei­ten zu XING sowie zu den Ein­stell­mög­lich­kei­ten für Wer­be­an­zei­gen.
Auf wel­cher Wei­se XING die Daten aus dem Besuch von XING-Sei­ten für eige­ne Zwe­cke ver­wen­det, in wel­chem Umfang Akti­vi­tä­ten auf der XING-Sei­te ein­zel­nen Nut­zern zuge­ord­net wer­den, wie lan­ge XING die­se Daten spei­chert und ob Daten aus einem Besuch der XING-Sei­te an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben wer­den, wird von XING nicht abschlie­ßend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.
Ver­ant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung sind wir soweit wir die uns von Ihnen über XING über­mit­tel­ten Daten aus­schließ­lich selbst ver­ar­bei­ten. Soweit die uns von Ihnen über XING über­mit­tel­ten Daten auch oder aus­schließ­lich von XING ver­ar­bei­tet wer­den, ist neben uns auch die XING Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2 Ire­land, Ver­ant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung.
Den Daten­schutz­be­auf­trag­ten von XING kön­nen Sie über das von XING bereit­ge­stell­te Kon­takt­for­mu­lar unter https://​pri​va​cy​.xing​.com/​d​e​/​i​h​r​e​-​a​n​s​p​r​e​c​h​p​a​rtner kon­tak­tie­ren.
Beim Zugriff auf eine XING-Sei­te wird die Ihrem End­ge­rä­te zuge­teil­te IP-Adres­se an XING über­mit­telt. Nach Aus­kunft von XING wird die­se IP-Adres­se anony­mi­siert (bei „deut­schen“ IP-Adres­sen) und nach 90 Tagen gelöscht. XING spei­chert dar­über hin­aus Infor­ma­tio­nen über die End­ge­rä­te sei­ner Nut­zer (z. B. im Rah­men der Funk­ti­on „Anmel­debe­nach­rich­ti­gung“); gege­be­nen­falls ist XING damit eine Zuord­nung von IP-Adres­sen zu ein­zel­nen Nut­zern mög­lich.
Wenn Sie als Nut­ze­rin oder Nut­zer aktu­ell bei XING ange­mel­det sind, befin­det sich auf Ihrem End­ge­rät ein Coo­kie mit Ihrer XING-Ken­nung. Dadurch ist XING in der Lage nach­zu­voll­zie­hen, dass Sie die­se Sei­te auf­ge­sucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle ande­ren XING-Sei­ten. Über in Web­sei­ten ein­ge­bun­de­ne XING-But­tons ist es XING mög­lich, Ihre Besu­che auf die­sen Web­sei­ten Sei­ten zu erfas­sen und Ihrem XING-Pro­fil zuzu­ord­nen. Anhand die­ser Daten kön­nen Inhal­te oder Wer­bung auf Sie zuge­schnit­ten ange­bo­ten werden.

Wenn Sie dies ver­mei­den möch­ten, soll­ten Sie sich bei XING abmel­den bzw. die Funk­ti­on „ange­mel­det blei­ben“ deak­ti­vie­ren, die auf Ihrem Gerät vor­han­de­nen Coo­kies löschen und Ihren Brow­ser been­den und neu star­ten. Auf die­se Wei­se wer­den XING-Infor­ma­tio­nen, über die Sie unmit­tel­bar iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen, gelöscht.
Damit kön­nen Sie unse­re XING-Sei­te nut­zen, ohne dass Ihre XING-Ken­nung offen­bart wird. Wenn Sie auf inter­ak­ti­ve Funk­tio­nen der Sei­te zu-grei­fen (Gefällt mir, Kom­men­tie­ren, Tei­len, Nach­rich­ten etc.), erscheint eine XING-Anmel­de­mas­ke. Nach einer etwai­gen Anmel­dung sind Sie für XING erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkenn­bar.
Wir selbst erhe­ben per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, wenn Sie z. B. per Kon­takt­for­mu­lar oder Mes­sen­ger Kon­takt zu uns auf­neh­men. Wel­che Daten wir bei Kon­takt­auf­nah­me via Kon­takt­for­mu­lar erhe­ben, kön­nen Sie aus dem betref­fen­den Kon­takt­for­mu­lar erse­hen. Die­se Daten wer­den aus­schließ­lich zum Zweck der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens bzw. für die Kon­takt­auf­nah­me und die damit ver­bun­de­ne tech­ni­sche Admi­nis­tra­ti­on gespei­chert und ver­wen­det. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Zielt Ihre Kon­takt­auf­nah­me über XING als Grund­la­ge für einen Ver­trag zur Erbrin­gung von Dienst­leis­tun­gen mit uns ab, so ver­ar­bei­ten wir die uns von Ihnen in die­sem Zusam­men­hang über­mit­tel­ten Daten im Fal­le eines Ver­trags­ab­schlus­ses zusätz­lich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die per E-Mail bzw. For­mu­lar über­sandt wur­den, ist dies dann der Fall, wenn die jewei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on mit dem Nut­zer been­det ist. Been­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Umstän­den ent­neh­men lässt, dass der betrof­fe­ne Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist. Wenn Sie uns per Kon­takt­auf­nah­me Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert.
Wir wer­den die Daten nur für die zuvor genann­ten Zwe­cke ver­wen­den und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­dau­er spei­chern.
Dar­über hin­aus erhebt XING eigen­ver­ant­wort­lich per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten. Wie XING Daten ver­ar­bei­tet fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von XING unter https://​pri​va​cy​.xing​.com/​d​e​/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​e​r​k​l​a​erung.

5. Lin­kedIN

Wir bie­ten ein Unter­neh­mens­pro­fil über Lin­kedIN an und grei­fen dazu auf die tech­ni­sche Platt­form und die Diens­te der Lin­kedIn Cor­po­ra­ti­on (2029 Stier­lin Court, Moun­tain View, CA 94043, USA; im Fol­gen­den: Lin­kedIn) zurück.
Sie haben die Mög­lich­keit über die­se Platt­form mit uns in Kon­takt zu tre­ten, wenn Sie selbst dort ein Pro­fil haben. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie die­se Sei­te und ihre Funk­tio­nen in eige­ner Ver­ant­wor­tung nut­zen. Dies gilt ins­be­son­de­re für die Nut­zung der inter­ak­ti­ven Funk­tio­nen (z.B. Kom­men­tie­ren, Tei­len, Bewer­ten).
Beim Besuch die­ser Platt­form erfasst Lin­kedIn u.a Ihre IP-Adres­se sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen, die in Form von Coo­kies auf Ihrem PC vor­han­den sind. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um uns als Betrei­ber die­ser Sei­te sta­tis­ti­sche Infor­ma­tio­nen über die Inan­spruch­nah­me die­ser Sei­te zur Ver­fü­gung zu stel­len.
Die in die­sem Zusam­men­hang über Sie erho­be­nen Daten wer­den von Lin­kedIn ver­ar­bei­tet und dabei gege­be­nen­falls in Län­der außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on über­tra­gen. Wel­che Infor­ma­tio­nen Lin­kedIn erhält und wie die­se ver­wen­det wer­den, beschreibt Lin­kedIn in all­ge­mei­ner Form in sei­nen Daten­ver­wen­dungs­richt­li­ni­en und Daten­schutz­richt­li­ni­en. Dort fin­den Sie auch Infor­ma­tio­nen über Kon­takt­mög­lich­kei­ten zu Lin­kedIn. Die Daten­ver­wen­dungs­richt­li­ni­en und voll­stän­di­gen Daten­richt­li­ni­en sind unter fol­gen­dem Link ver­füg­bar: https://​www​.lin​kedin​.com/​l​e​g​a​l​/​p​r​i​v​a​c​y​-​p​o​l​i​c​y​?​_​l​=​de_DE
In wel­cher Wei­se Lin­kedIn die Daten aus dem Besuch von Lin­kedIn-Sei­ten für eige­ne Zwe­cke ver­wen­det, in wel­chem Umfang Akti­vi­tä­ten auf der Lin­kedIn-Sei­te ein­zel­nen Nut­zern zuge­ord­net wer­den, wie lan­ge Lin­kedIn die­se Daten spei­chert und ob Daten aus einem Besuch der Lin­kedIn-Sei­te an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben wer­den, ist uns nicht bekannt.
Beim Zugriff auf eine Lin­kedIn-Sei­te wird die Ihrem End­ge­rät zuge­teil­te IP-Adres­se an Lin­kedIn über­mit­telt. Lin­kedIn spei­chert dar­über hin­aus Infor­ma­tio­nen über die End­ge­rä­te sei­ner Nut­zer (z.B. im Rah­men der Funk­ti­on „Anmel­debe­nach­rich­ti­gung“); gege­be­nen­falls ist Lin­kedIn damit eine Zuord­nung von IP-Adres­sen zu ein­zel­nen Nut­zern mög­lich.
Wenn Sie als Nut­ze­rin oder Nut­zer aktu­ell bei Lin­kedIn ange­mel­det sind, befin­det sich auf Ihrem End­ge­rät ein Coo­kie mit Ihrer Lin­kedIn-Ken­nung. Dadurch ist Lin­kedIn in der Lage nach­zu­voll­zie­hen, dass Sie die­se Sei­te auf­ge­sucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle ande­ren Lin­kedIn-Sei­ten. Über in Web­sei­ten ein­ge­bun­de­ne Lin­kedIn-But­tons ist es Lin­kedIn mög­lich, Ihre Besu­che auf die­sen Web­sei­ten Sei­ten zu erfas­sen und Ihrem Lin­kedIn-Pro­fil zuzu­ord­nen. Anhand die­ser Daten kön­nen Inhal­te oder Wer­bung auf Sie zuge­schnit­ten ange­bo­ten wer­den.
Wenn Sie dies ver­mei­den möch­ten, soll­ten Sie sich bei Lin­kedIn abmel­den bzw. die Funk­ti­on „ange­mel­det blei­ben“ deak­ti­vie­ren, die auf Ihrem Gerät vor­han­de­nen Coo­kies löschen und Ihren Brow­ser been­den und neu star­ten. Auf die­se Wei­se wer­den Lin­kedIn-Infor­ma­tio­nen, über die Sie unmit­tel­bar iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen, gelöscht. Damit kön­nen Sie unse­re Lin­kedIn-Sei­te nut­zen, ohne dass Ihre Lin­kedIn-Ken­nung offen­bart wird. Wenn Sie auf inter­ak­ti­ve Funk­tio­nen der Sei­te zugrei­fen (Gefällt mir, Kom­men­tie­ren, Tei­len, Nach­rich­ten etc.), erscheint eine Lin­kedIn-Anmel­de­mas­ke. Nach einer etwai­gen Anmel­dung sind Sie für Lin­kedIn erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkenn­bar.
Es erfolgt in die­sem Zusam­men­hang kei­ne Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für die Ver­ar­bei­tung der Kon­ver­sa­ti­on ver­wen­det. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge einer Über­sen­dung einer Anfra­ge über­mit­telt wer­den, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt der Kon­takt auf den Abschluss eines Ver­tra­ges ab, wie z.B. bei einer Anfra­ge zu einem Coa­ching, so gilt für die Ver­ar­bei­tung dar­über hin­aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die per E-Mail bzw. For­mu­lar über­sandt wur­den, ist dies dann der Fall, wenn die jewei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on mit dem Nut­zer been­det ist. Been­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Umstän­den ent­neh­men lässt, dass der betrof­fe­ne Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist. Wenn Sie uns per Kon­takt­auf­nah­me Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Bear­bei­tung der Anfra­ge und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert.
Wir wer­den die Daten nur für die zuvor genann­ten Zwe­cke ver­wen­den und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­dau­er speichern.

Sons­ti­ges

 

1. Teil­nah­me von Gewinnspielen

Wir ver­ar­bei­ten die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Teil­neh­mer zur Durch­füh­rung des Gewinn­spiels, u.a. um fest­zu­stel­len, ob Sie teil­nah­me­be­rech­tigt sind sowie zur Ermitt­lung und Benach­rich­ti­gung der Gewin­ner per E-Mail. Stel­len Sie uns die not­wen­di­gen Daten nicht zur Ver­fü­gung, ist eine Teil­nah­me am Gewinn­spiel bzw. eine Kon­takt­auf­nah­me bzgl. einer Gewinn­mit­tei­lung nicht mög­lich. Um Ihnen die Teil­nah­me am Gewinn­spiel zu ermög­li­chen, erhe­ben wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (Anre­de, Name, Vor­na­me, E-Mail-Adres­se, Stra­ße, Haus­num­mer, Post­leit­zahl, Ort, Tele­fon, Han­dy­num­mer, Geburts­da­tum).
Gemäß Art. 6 Abs. 1 a.-c. DS-GVO sind wir zur Erhe­bung, Spei­che­rung und Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten berech­tigt, wenn der Betrof­fe­ne in die Daten­ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt hat bzw. ein Ver­trag oder eine recht­li­che Ver­pflich­tung erfüllt wer­den soll. Ihre Daten wer­den nur für die Durch­füh­rung des Gewinn­spiels und nicht für sons­ti­ge Zwe­cke genutzt, es sei denn Sie haben sich für die Zusen­dung eines News­let­ters bzw. Ihre Ein­wil­li­gung uns für Wer­be­maß­nah­men erteilt und die­sem Nut­zungs­zweck aus­drück­lich zuge­stimmt. Ihre Daten wer­den nur an Drit­te über­mit­telt, soweit die­ses für die Durch­füh­rung des Gewinn­spiels erfor­der­lich ist (z.B. Web­agen­tu­ren, Trans­port­dienst­leis­ter etc.). Eine Über­mitt­lung an sons­ti­ge Drit­te erfolgt nicht.
Des Wei­te­ren wer­den Ihre Daten an inter­ne Stel­len über­mit­telt, die an der Aus­füh­rung der jewei­li­gen Geschäfts­pro­zes­se betei­ligt sind. Sobald der Geschäfts­zweck der Durch­füh­rung des Gewinn­spiels erfüllt ist und Sie nicht als Gewin­ner ermit­telt wur­den, löschen wir Ihre Daten inner­halb eines Monats nach Been­di­gung des Gewinn­spiels. Sofern Auf­trags­ver­ar­bei­ter in Sin­ne Art. 28 DS-GVO hier­zu ein­ge­setzt wer­den, wur­den die­se sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und unter­stüt­zen uns streng wei­sungs­ge­bun­den und erhal­ten nur in dem Umfang und für den benö­tig­ten Zeit­raum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbrin­gung der Leis­tun­gen erfor­der­lich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Daten­ver­ar­bei­tung und -nut­zung ein­ge­wil­ligt haben.
Wur­den Sie als Gewin­ner ermit­telt, bestehen hier­bei steu­er- und han­dels­recht­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten. Die­se betra­gen gemäß § 147 Abs. 1 Abga­ben­ord­nung (AO) für Buchungs­be­le­ge 10 Jah­re und gemäß § 257 Abs. 1 Han­dels­ge­setz­buch (HGB) für Geschäfts­un­ter­la­gen 6 Jah­re.
Bei Teil­neh­mern, die beim Gewinn­spiel einen Preis gewon­nen haben, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten spä­tes­tens 30 Tage nach der Über­ga­be oder Zusen­dung des Prei­ses gelöscht bzw. ver­nich­tet. Eine Aus­nah­me gilt bei Gewin­nern von Prei­sen, die bis zu einem bestimm­ten Zeit­punkt ein­ge­löst wer­den müs­sen (z.B. Gut­schei­ne). In die­sem Fall wer­den die Daten spä­tes­tens nach Ablauf des Ein­lö­se­da­tums gelöscht. Von Teil­neh­mern, die beim Gewinn­spiel kei­nen Preis gewon­nen haben, wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten spä­tes­tens 30 Tage bzw. nach der Zie­hung der Gewin­ner gelöscht bzw. ver­nich­tet. Wir bewah­ren die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die­sen Zeit­raum auf, da im Ein­zel­fall Nach­zie­hun­gen erfor­der­lich sein kön­nen (z.B., wenn ein Gewin­ner ein fal­sche Kon­takt­num­mer ange­ge­ben hat und des­halb nicht erreich­bar ist).

2. Foto­auf­nah­men

Wir ver­ar­bei­ten Foto- und Film­auf­nah­men und ggf. Namen und Vor­na­men bei offe­nen Ver­an­stal­tun­gen, z.B. Aktio­nen, Fes­ten, Gewinn­spie­len, etc. Die Fotos wer­den im Rah­men der Ver­an­stal­tun­gen auf­ge­nom­men, in der Regel durch unse­re Beschäf­tig­ten. In man­chen Fäl­len enga­gie­ren wir auch exter­ne Foto­gra­fen, die wir daten­schutz­rechts­kon­form ein­bin­den und denen wir eine Wei­ter­ver­wen­dung der Auf­nah­men zu eige­nen Zwe­cken unter­sa­gen.
Wir ver­wen­den die Foto- und Film­auf­nah­men um über unse­re Ver­an­stal­tun­gen zu berich­ten. Die Bil­der der offe­nen Ver­an­stal­tun­gen wer­den ggf. veröffentlicht:

  • auf unse­rer Webseite
  • Fly­ern
  • im Geschäfts­be­richt
  • in inter­nen Präsentationen
  • auf Sozia­len Netz­wer­ken (z.B. Insta­gram, Facebook)

Rechts­grund­la­ge für die Anfer­ti­gung von Über­sichts- und Grup­pen­bil­dern von Ver­an­stal­tun­gen, die nicht gezielt ein­zel­ne Per­so­nen in der Por­trait­auf­nah­me oder Kin­der abbil­den, ist unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Bericht­erstat­tung unse­rer Tätig­keit gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Rechts­grund­la­ge für die Ver­öf­fent­li­chung der Foto- und Film­auf­nah­men, ist unser berech­tig­tes Inter­es­se gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i. V. mit §§ 22 und 23 Kunst­UrhG. Wir ver­öf­fent­li­chen Foto- und Film­auf­nah­men von Ihnen ohne Ihre Ein­wil­li­gung nur, wenn dies in unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Doku­men­ta­ti­on und Bericht­erstat­tung über unse­re Tätig­keit liegt, was bei Auf­nah­men gege­ben ist, auf denen ein­zel­ne Per­so­nen nur „Bei­werk“ sind oder wir Über­sichts- bzw. Grup­pen­bil­der von den Ver­an­stal­tun­gen ver­öf­fent­li­chen, an denen Sie teil­ge­nom­men haben.
Ihre Daten wer­den für die vor­ge­nann­ten Zwe­cke intern von den ent­spre­chen­den Abtei­lun­gen gesich­tet. Sofern wir die Dienst­leis­tung exter­ner Foto­gra­fen in Anspruch genom­men haben, erhal­ten wir von die­sem die Foto­da­tei­en.
Unse­re Daten­ver­ar­bei­tung fin­det in Deutsch­land und in der EU statt, eine Über­mitt­lung der Daten an ein Dritt­land oder eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on fin­det nicht statt.
Die Foto- und ggf. Film­da­ten und per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den unbe­grenzt gespei­chert, da wir nur so eine dau­er­haf­te Doku­men­ta­ti­on unse­rer Tätig­keit, auch im his­to­ri­schen Inter­es­se, errei­chen kön­nen.
Es besteht kei­ne Pflicht zur Bereit­stel­lung Ihrer Daten, sprich Sie müs­sen sich grund­sätz­lich nicht von uns foto­gra­fie­ren und / oder fil­men las­sen und uns Ihren Vor- und Zuna­men mit­tei­len. Wenn Sie nicht abge­lich­tet wer­den möch­ten, tei­len Sie dies ggf. bit­te sofort dem Foto­gra­fen mit.

3. Bewer­bungs­ver­fah­ren

Sie haben die Mög­lich­keit, sich über unse­re Web­sei­te zu bewer­ben. Dabei wer­den Ihre ein­ge­reich­ten Bewer­bungs­un­ter­la­gen von uns zur Abwick­lung des Bewer­bungs­ver­fah­rens elek­tro­nisch erho­ben und ver­ar­bei­tet. Gel­ten­de Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO in Kom­bi­na­ti­on mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO für die Ent­schei­dung über die Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses.
Zu den zur Abwick­lung des Bewer­bungs­ver­fah­rens benö­tig­ten Daten zäh­len Ihre per­sön­li­chen Daten mit Kon­takt­in­for­ma­tio­nen sowie eine Beschrei­bung Ihrer Aus­bil­dung, Arbeits­er­fah­rung und Fähig­kei­ten. Dar­über hin­aus haben Sie die Mög­lich­keit, uns Doku­men­te wie Zeug­nis­se oder Anschrei­ben zu über­las­sen.
Sofern nach dem Bewer­bungs­ver­fah­ren ein Arbeits­ver­trag geschlos­sen wird, spei­chern wir Ihre bei der Bewer­bung über­mit­tel­ten Daten in Ihrer Per­so­nal­ak­te zum Zwe­cke des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses. Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist eben­falls Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
Falls wir Ihre Bewer­bung nicht mehr im wei­te­ren Ver­fah­ren berück­sich­ti­gen, löschen wir die uns über­mit­tel­ten Daten nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens. Aus­nah­men kön­nen gesetz­li­che Bestim­mun­gen sein, wie das All­ge­mei­ne Gleich­be­hand­lungs­ge­setz (AGG), wel­che eine län­ge­re Spei­che­rung von bis zu sechs Mona­ten oder bis zum Abschluss eines gericht­li­chen Ver­fah­rens erfor­dern. Rechts­grund­la­ge ist in die­sem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Rechts­ver­tei­di­gung.
Sofern Sie aus­drück­lich in eine län­ge­re Spei­che­rung Ihrer Daten ein­wil­li­gen, bspw. für Ihre Auf­nah­me in eine Bewer­ber- oder Inter­es­sen­ten­da­ten­bank, wer­den die Daten auf­grund Ihrer Ein­wil­li­gung wei­ter­ver­ar­bei­tet und für die Dau­er von 12 Mona­ten gespei­chert.
Rechts­grund­la­ge ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie aber natür­lich jeder­zeit nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO durch Erklä­rung uns gegen­über mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen.
Wir wei­sen Sie aus­drück­lich dar­auf hin, dass Bewer­bun­gen, ins­be­son­de­re Lebens­läu­fe, Zeug­nis­se und wei­te­re von Ihnen an uns über­mit­tel­te Daten, beson­ders sen­si­ble Anga­ben über geis­ti­ge und kör­per­li­che Gesund­heit, ras­si­sche oder eth­ni­sche Her­kunft, zu poli­ti­schen Mei­nun­gen, reli­giö­sen oder phi­lo­so­phi­schen Über­zeu­gun­gen, Mit­glied­schaf­ten in einer Gewerk­schaft oder poli­ti­schen Par­tei ent­hal­ten kön­nen. Über­mit­teln Sie uns sol­che Anga­ben in Ihrer Online-Bewer­bung, so erklä­ren Sie sich beim Ver­sen­den aus­drück­lich damit ein­ver­stan­den, dass wir die­se Daten, zum Zwe­cke der Bewer­bungs­ab­wick­lung, erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen dürfen.

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von dem Ver­ant­wort­li­chen eine Bestä­ti­gung dar­über zu ver­lan­gen, ob Sie betref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet wer­den. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Aus­kunft über die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und auf die in Art. 15 DS-GVO im ein­zel­nen auf­ge­führ­ten Infor­ma­tio­nen.
Sie haben das Recht, von dem Ver­ant­wort­li­chen unver­züg­lich die Berich­ti­gung Ihre Per­son betref­fen­de unrich­ti­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten und ggf. die Ver­voll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu ver­lan­gen (Art. 16 DS-GVO).
Sie haben das Recht, von dem Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen, dass Sie betref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten unver­züg­lich gelöscht wer­den, sofern einer der in Art. 17 DS-GVO im ein­zel­nen auf­ge­führ­ten Grün­de zutrifft, z. B. wenn die Daten für die ver­folg­ten Zwe­cke nicht mehr benö­tigt wer­den (Recht auf Löschung).
Sie haben wei­ter­hin das Recht, von dem Ver­ant­wort­li­chen die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen, wenn eine der in Art. 18 DS-GVO auf­ge­führ­ten Vor­aus­set­zun­gen gege­ben ist, z. B. wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben, für die Dau­er der Prü­fung durch den Ver­ant­wort­li­chen.
Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die auf­grund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DS-GVO erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen. Der Ver­ant­wort­li­che ver­ar­bei­tet die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen (Art. 21 DS-GVO).
Wer­den die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen; dies gilt auch für das Pro­filing, soweit es mit sol­cher Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht.
Wider­spre­chen Sie der Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung, so wer­den die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr für die­se Zwe­cke ver­ar­bei­tet.
Jede betrof­fe­ne Per­son hat unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de, wenn die betrof­fe­ne Per­son der Ansicht ist, dass die Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen die DS-GVO ver­stößt (Art. 77 DS-GVO). Die betrof­fe­ne Per­son kann die­ses Recht bei einer Auf­sichts­be­hör­de in dem Mit­glied­staat ihres Auf­ent­halts­orts, ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes gel­tend machen. Die zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de ist in Baden-Würt­tem­berg:
Der Lan­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit Baden-Würt­tem­berg
Post­fach 10 29 32
70025 Stutt­gart
Tele­fon: 0711/61 55 41 – 0
Tele­fax: 0711/61 55 41 – 15
poststelle@lfdi.bwl.de
https://​www​.baden​-wuer​t​tem​berg​.daten​schutz​.de/
Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma Daten­schutz kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Alter­na­tiv steht Ihnen bei der Wah­rung Ihrer Rech­te unser Daten­schutz­ko­or­di­na­tor zur Ver­fü­gung unter E-Mail info@sibitag.com.

Logo-Jobs
Logo-Newsletter
Mitglied im Händlerbund
Icon-LinkedIn Icon-Xing Icon-Instagramm Icon-Facebook Icon-YouTube