War­um IT Asset Management?

  • Die Daten­ban­ken sind auf zehn Excel-Lis­ten ver­teilt und dann auch noch unvollständig?
  • Der Lea­sing­ver­trag hat sich auto­ma­tisch ver­län­gert, weil die Kün­di­gungs­frist nicht ein­ge­hal­ten wurde?
  • Die Dru­cker­pa­tro­ne ist zum wie­der­hol­ten Male leer, ohne dass recht­zei­tig Ersatz geor­dert wurde?
  • Der neue Mit­ar­bei­ter muss die ers­ten Tage auf einem Hocker sit­zen, da der Büro­stuhl zu spät gelie­fert wird?

Kommt dir bekannt vor?
Dann ände­re was!

Lifecycle

Mit OFFICE ASSET wer­den neben der Abbil­dung dei­ner gesam­ten Unter­neh­mens­struk­tur auch alle tech­ni­schen und kauf­män­ni­schen Infor­ma­tio­nen detail­liert dar­ge­stellt und den Anwen­dern zuge­ord­net. Dadurch erreichst du eine opti­ma­le Steue­rung und Kon­trol­le dei­ner IT-Assets über den gesam­ten Lebens­zy­klus. Durch einen hohen Auto­ma­ti­sie­rungs­grad sparst du Kos­ten und kannst die ent­stan­de­nen frei­en Res­sour­cen ander­wei­tig ein­set­zen. IT-Manage­ment, Bud­ge­tie­rung, Pla­nung, IT-Leis­tungs­ver­rech­nung, Ver­trags- und Lizenz­ma­nage­ment u.v.m. wer­den bei ihren Auf­ga­ben und Ent­schei­dun­gen dadurch opti­mal unterstützt.

Übersicht

Alles auf einen Blick: Alle IT-Pro­duk­te, neue Appli­ka­tio­nen oder neue Hard- und Softwareversionen.

Verwaltung

Unter­nehmens­bereiche wie beispiels­weise Con­trol­ling oder der Ein­kauf benö­ti­gen ver­läss­li­che Daten aus der IT.

Die Vor­tei­le von OFFICE ASSET

Ohne Instal­la­ti­on auf dem End­ge­rät, regel­mä­ßi­ge Updates und Daten­schutz – das sind nur eini­ge der Vor­tei­le von OFFICE ASSET.

Umfang­reiche CMDB Basis

Unse­re umfang­rei­che Con­fi­gu­ra­ti­on Manage­ment Data­ba­se (CMDB) bil­det die Basis, denn ohne Daten­bank geht nichts. Die CMDB ist mehr als nur rei­ne Inven­ta­ri­sie­rung der bestehen­den Unter­neh­mens­struk­tur. Hier wer­den alle Infor­ma­tio­nen zu tech­ni­schen und kauf­män­ni­schen Abtei­lun­gen detail­liert dar­ge­stellt und den spe­zi­fi­schen Anwen­dern zugeordnet.

Webbasiert

Mit OFFICE ASSET ist ein welt­wei­ter Zugriff ohne Instal­la­ti­on einer Anwen­dung direkt mit dei­nem Brow­ser mög­lich. Zudem ist kein Brow­ser Add-on not­wen­dig. Wir nut­zen einen gro­ßen Rich Cli­ent mit Mög­lich­kei­ten, die weit über eine Web­sei­te hin­aus­ge­hen. Auch füh­ren wir ein zen­tra­les Update durch, so ent­steht kei­ne Ver­sio­nen-Dif­fe­renz unter den Nutzern.

Weit­reichende Schnitt­stellen

Eine Kopp­lung an vor­han­de­ne Diens­te als Daten­quel­le (LDAP, Micro­soft SCCM, MS Graph API, SNMP, OCS Inven­to­ry*, HP SDS, uvm.) – auf dei­ne Bedürf­nis­se zuge­schnitten! Mit den frei­en Konfigu­rations­möglich­keiten kannst du die vor­han­de­nen Schnitt­stel­len anpas­sen. Hier hast du unbe­grenzte Möglich­keiten mit unse­rem Plugin-Sys­tem. Auch eine Anbin­dung exter­ner Web­shops (OCI) und Lie­fe­ran­ten (Open­Trans, BME­Cat) ist ohne Pro­ble­me mög­lich. *bald verfügbar

SAAS & On premise

Unse­re Soft­ware mit „as a Ser­vice“ – Lösun­gen sind in Deutsch­land gehos­tet und genie­ßen gesi­cher­te Zuver­lässigkeit und Daten­schutz. Bin­de loka­le Diens­te (SNMP, MS Graph und SCCM, etc.) mit unse­rem ASSET Craw­ler ein­fach an die Cloud an. Du musst auf nichts ver­zich­ten! Eige­ne Infra­struktur? Kein Pro­blem, hos­te unse­re Appli­ka­ti­on mit dei­nen eige­nen Res­sour­cen und Mög­lich­kei­ten. Die regel­mäßigen Updates und Funktions­erweiter­ungen erhältst du unab­hängig von dei­ner gewähl­ten Plattform!

Zentrale Datenhaltung

Sehe stets was Sache ist! Kei­ne Ver­zö­ge­rung zwi­schen Daten­ein- und aus­ga­be. OFFICE ASSET ist opti­mal für Con­trol­ling und Busi­ness Intel­li­gence Sys­te­me, da sich manu­el­le Berich­te auf Basis unse­res Report­systems erstel­len und sich die­se auto­ma­tisch zusen­den las­sen. Wir sen­ken das Sicher­heits­risiko: Du und OFFICE ASSET wis­sen, wo dei­ne Daten hingehören.

Office Asset: Indi­vi­du­ell anpassbar

Die Module

asset

PAM

asset

Partner

asset

Order

Basis

asset

IT Control

asset

Contract

asset

Service

Jetzt entdecken!

Eine Basis, sechs ver­schie­de­ne Modu­le. Aus die­sen kannst du das pas­sen­de Pro­dukt für dei­ne Anfor­de­run­gen aus­wäh­len. Kli­cke auf die Bau­stei­ne und sieh dir an, wie die Modu­le funktionieren.

asset

BASIS

Die zen­tra­le CMDB ist Basis­bestand­teil aller Modu­le und wird bei jeder Instal­lation und Aus­prägung mit­geliefert. Wei­te­re Modu­le kön­nen zur Lauf­zeit und ohne gro­ßen Instal­lations­aufwand inte­griert und akti­viert wer­den. Eine von allen Modu­len genutz­te gemein­same Daten­ba­sis sichert die Ver­mei­dung von Redun­danzen, hohe Daten­qualität und Prozes­sicherheit.  

mehr zu asset BASIS

asset

ORDER

Hand­ling aller Pro­cu­re­ment- und Ge­nehmigungs­prozesse eines Unter­nehmens und auto­matische Ablaufsteuerung.

Inter­ne und exter­ne Material­kataloge, Berech­tigungs­konzepte und Ge­nehmi­gungs­steuerung nach verti­kalem und horizon­talem Unternehmensaufbau.

Spe­zi­el­les Mit­ar­bei­ter / Endu­ser Front­end mit Shop und eige­ner Gerä­te- sowie Arbeits­platz­ansicht mit News und Ansprechpartnern.

 

mehr zu asset ORDER

asset

Contract

Ver­waltung verschie­denster Ver­trä­ge und Vertrags­konstrukte wie Rah­men- und Beitritts­verträge oder Garan­tien und Carepacks.

Ver­wal­tung aller leasing­bezogenen Daten, wie Ver­trags- und Partner­informa­tionen. Pla­nung und Steue­rung von Tauschprozessen.

Aler­ting mit pro­ak­ti­ver Infor­ma­ti­on an die Benut­zer durch das Frame­work z.B. vor auslauf­enden Garantien.

Abrechnungs­möglichkeit und Über­füh­rung in inter­ne Kos­ten (Leistungs­verrechnung) bei spe­zi­fi­schen Vertrags­arten wie Lea­sing oder Click-Ver­trä­gen (Für Click-Ver­trä­ge wird zusätz­lich das Modul „asset PAM“ benötigt).

 

mehr zu asset CONTRACT

asset

Partner

Pla­nung und Con­trol­ling aller Pro­zes­se aus Sicht des Service-Partners.

Liefer­anten­schnittstellen, Assess­ment-Sup­port, Sei­ten- und Supply­abrechnungen (für Sei­ten- und Supply­abrechnungen wird zusätz­lich das Modul „asset PAM“ benötigt).

Man­dan­ten und User-Ver­wal­tung, Ein­bin­dung wei­te­rer Ser­vice-Betei­lig­ten sowie Abrech­nungs- und Darstellungs­möglichkeiten aller Leis­tun­gen direkt im Tool.

 

mehr zu asset PARTNER

asset

IT Control

Aus­wer­tung ver­schie­de­ner Kos­ten- und Leistungs­facetten wie z.B. sys­tem- oder benutzer­abhängige dyna­mi­sche und fixe Kosten.

Steue­rung und Dar­stel­lung von unter­schiedlichen Blick­winkeln, z.B. nach Ver­ur­sa­cher, Erzeu­ger oder Finanzierer.

Über­blick über alle Leis­tun­gen wel­che inner­halb des Unter­nehmens durch­ge­führt wur­den sowie den Bezie­hun­gen zu even­tu­el­len exter­nen Kosten.

 

mehr zu asset IT CONTROL

asset

Service

Steue­rung, Über­wa­chung und Repor­ting über alle ITIL Ser­vice- und Helpdesk­prozesse des Unternehmens.

Mit Ticket­management, Know­ledge-Base, Recur­rings und Eskala­tionen, sowie konfigurier­baren Ticket­we­gen, etc.

Ein­bin­dung von Part­nern und Service­anbietern durch eige­ne Rol­len, Schnitt­stellen und umfang­reiche Kosten­darstel­lung und -Verrechnung.

 

mehr zu asset SERVICE

asset

PAM

Hersteller­unabhängiges und -über­grei­fen­des auto­ma­ti­sches Aus­le­sen, Ver­wal­ten und Repor­ten aller spe­zi­fi­schen Daten einer Druckerflotte.

Gene­rie­rung auto­ma­ti­scher Bedar­fe und Ver­rech­nung von Sei­ten inner­halb von unter­nehmens­spezifischen Parametern.

Indi­vi­du­el­le Kon­fi­gu­ra­ti­on von Alarm­grup­pen, Workflow­manage­ment und Eskala­tionen bei frei defi­nier­ba­ren Fehlerzuständen.

 

mehr zu asset PAM

War­um OFFICE ASSET?

Alles in einem ver­eint! Kei­ne Ver­wal­tung meh­re­rer Daten in unter­schiedlichen For­ma­ten und vie­len Ver­sio­nen. Meh­re­re Leu­te kön­nen nun koope­ra­tiv arbei­ten, der Zugriff kann jedoch auf ein­zel­ne Per­so­nen oder Daten ein­ge­schränkt wer­den. Archi­vie­rung und kom­ple­xe Aus­wertungs­möglich­keiten sowie Ände­run­gen an den Daten sind mit OFFICE ASSET nach­voll­ziehbar mit zusätz­licher Revisionssicherheit.