Ser­vice Ma­na­ge­ment und Hel­pdesk Das Modul SER­VICE der IT Asset Ma­na­ge­ment Software

Zuneh­men­der Kos­ten­druck und stän­di­ge tech­no­lo­gi­sche Ver­än­de­run­gen stel­len die Unter­neh­men vor neue Her­aus­for­de­run­gen, erst­klas­si­ge und sta­bi­le IT-Ser­vices zu erbrin­gen, dabei die mensch­li­chen und tech­no­lo­gi­schen Res­sour­cen effi­zi­ent ein­zu­set­zen und nicht zuletzt ihre Pro­zes­se kon­ti­nu­ier­lich zu optimieren.

 Mit dem Ser­vice und Hel­pdesk Modul ist möglich:

  • Steu­erung, Über­wachung und Repor­ting über alle ITIL Ser­vice- und Help­desk­prozesse des Unternehmens.
  • Ticket­manage­ment, Know­ledge-Base, Recur­rings und Eska­lationen, sowie konfigurier­baren Ticket­wegen, etc.
  • Ein­bindung von Part­nern und Service­anbietern durch eige­ne Rol­len, Schnitt­stellen und umfang­reiche Kosten­darstellung und -Verrechnung.

Funk­tionen

  • Ser­vice­desk: Zen­tra­le Pro­zess- und Kommunikationsschnittstelle
  • Inci­dent Manage­ment: Schnellst­mög­li­che Wie­der­her­stel­lung gestör­ter Services
  • Pro­blem Manage­ment: Minimierung/Behebung nach­tei­li­ger Aus­wir­kun­gen von Störungen
  • Chan­ge Manage­ment: Stan­dar­di­sier­te Metho­den und Ver­fah­ren für eine effi­zi­en­te Hand­ha­bung aller Ände­run­gen in der IT-Infrastruktur
  • SLA Manage­ment: Sicher­stel­lung der Über­ein­stim­mung zwi­schen ver­ein­bar­ter und erbrach­ter Leistung
  • Eska­la­ti­ons­ma­nage­ment: Ablauf der Vor­gän­ge im Sys­tem, um die in Ser­vice Level Agree­ments zuge­sag­ten Zeit­rah­men einzuhalten

Im­pres­sion­en

Screen­shots

Ticket Report
Recur­ring Tickets
Neu­es Ticket
Fenster schließen

Wer braucht es

  • Con­trol­ling
  • Ein­kauf
  • Finan­zen
  • IT
  • Lager
  • Mar­ke­ting
  • Ver­wal­tung

 

Mö­gli­che Pro­blem­stellung­en

  • Fehler­meldungen und tech­ni­sche Stö­rungen gelan­gen tele­fonisch oder per Mail an das IT-Team, dadurch ent­ste­hen Miss­verständ­nisse. Kei­ne Planbar­keit für HRM. Pro­ble­me (wie­der­keh­ren­de Fehler­meldungen) sind nicht auf­find­bar. Problem­meldungen gehen ver­lo­ren bzw. wer­den nicht zeit­nah erfasst.
  • Meh­re­re Feh­ler­mel­dun­gen zum glei­chen Pro­blem, zum Bei­spiel Anhän­ge wer­den in den E-Mails nicht mehr ver­sen­det, kön­nen nicht gebün­delt wer­den und müs­sen ein­zeln abge­ar­bei­tet bzw. beant­wor­tet werden.
  • Kei­ne Lösungs­dokumen­tation: Lösun­gen müs­sen immer wie­der neu erar­bei­tet werden.

Die Lösung

Das Ser­vice und Hel­pdesk Manage­ment bie­tet mehr­man­dan­ten­fä­hi­ge Unter­stüt­zung für Dienst­leis­ter und Kun­den. Das ITIL-kon­for­me Sys­tem opti­miert pro­zess­ge­steu­ert mit sei­nen inte­grier­ten und indi­vi­du­ell anpass­ba­ren Workflows.

Die passenden Co-Piloten

Co-Piloten Service Order

Order und Service

Inter­ne Dienst­leis­tun­gen bestel­len, geneh­mi­gen und direkt als Auf­trag erfassen.

Co-Piloten PAM Service

PAM und Service

Auto­ma­ti­sche Benach­rich­ti­gun­gen und Tickets* anle­gen, wenn eine Stö­rung erkannt wurde.

*bald ver­füg­bar

Co-Piloten Partner und Service

Part­ner und Service

Gesamt­über­sicht aller Tickets der eige­nen Kun­den, Ser­vice­teams glo­bal aus­wer­ten, Pro­ble­me erken­nen und Know­how teilen.

Co-Piloten PAM IT Control

IT Con­trol und Service

An Dienst­leis­tun­gen Kos­ten hin­ter­le­gen, die auto­ma­tisch abge­rech­net werden.

Order und Ser­vicePAM und Ser­vicePart­ner und Ser­viceIT Con­trol und Service
Logo-Jobs
Logo-Newsletter
Mitglied im Händlerbund
Icon-LinkedIn Icon-Xing Icon-Instagramm Icon-Facebook Icon-YouTube