Release Notes 9.4

Update für Cloud-Systeme ab dem 18.04.2022 verfügbar

 

 

Symbol: Neuheiten
Neuheiten
Symbol: Verbesserungen
Verbesserungen
Symbol: Bugfix
Bugfix

Die War­tungs­grup­pen der Assets kön­nen auto­ma­tisch über die API zuge­ord­net werden.
Assets und Sys­te­me kön­nen jetzt über die API reak­ti­viert wer­den.
Die Erfas­sung kann jetzt auch bei manu­ell ange­leg­ten Assets, unab­hän­gig vom Erfas­sungs­sta­tus, erfol­gen.
Feh­ler beho­ben: Berech­ti­gungs­feh­ler im Report Schnitt­stel­len Doku­men­te.

Die Bedarfs­grup­pie­rung kann jetzt lie­fe­ran­ten­spe­zi­fisch aus­ge­wählt werden.
Die Geneh­mi­gungs­mail kann auch an eine Sam­mel­adres­se ver­sen­det werden.
Feh­ler beho­ben: API für Tracking­Link funk­tio­niert bei der Bestel­lung nicht.

Der Lea­sing­preis wird an der Lea­sing­po­si­ti­on per­sis­tiert. Eine Preis­än­de­rung des Arti­kels führt nicht auto­ma­tisch zu einer Anpas­sung der Leasingrate.

Bei einem Team­wech­sel in Hel­pdesk wird der Bear­bei­ter nicht mehr auto­ma­tisch ent­fernt, wenn die­ser Teil des neu aus­ge­wähl­ten Teams ist.
Bei einem Abbau-/ Tausch­ser­vice kann aus­ge­wählt wer­den, ob das Asset nach Abschluss deak­ti­viert wer­den soll.
Feh­ler beho­ben: Legen­de für Ableh­nung der Ticket­lö­sung unklar. Es wird jetzt die Begrün­dung ange­ge­ben.

Ein Part­ne­r­as­set aus einem Unter­man­dan­ten kann jetzt auto­ma­tisch, über die Seri­en­num­mer, dem ent­spre­chen­den Asset im Haupt­man­dan­ten zuge­ord­net wer­den.
Für Part­ne­r­as­sets kann, ana­log zum Asset­sta­tus, ein Part­ne­r­as­set­sta­tus kon­fi­gu­riert und zuge­ord­net werden.

Die Demo­da­ten wur­den ergänzt.

Bei IOS kann jetzt auch die Face ID genutzt werden.
Feh­ler beho­ben: Absturz der App, wenn bei IOS der Fin­ger­ab­druck akti­viert wird.

Logo-Jobs
Logo-Newsletter
Mitglied im Händlerbund fair-commerce
Icon-LinkedIn Icon-Xing Icon-Instagramm Icon-Facebook Icon-YouTube